Ausschreibung: Schulbusse - DE-Chemnitz
Busse
Dokument Nr...: 849627-2017 (ID: 2017051508501312851)
Veröffentlicht: 15.05.2017
*
  Schulbusse zum Schwimmunterricht für Grundschulen/Förderschulen
Vergabestelle: Stadt Chemnitz
Kurzinfo
Leistungen und Erzeugnisse
    Dienstleistungen
Ausschreibungsweite
    Nationale Ausschreibung
Vergabeverfahren
    sonstige
Vergabeart
    Öffentliche Ausschreibung
Angebotsfrist
    06.06.2017
Erfüllungsort
    09111 Chemnitz Sachsen
Hinweis: bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Ausschreibungen, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit
der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt
ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der
ausschreibenden Institution aus der Bekanntmachung, wenn Sie:
    eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einer Ausschreibung haben
    oder die Vergabeunterlagen der Bekanntmachung abrufen möchten
Vergabenr.: 10/40/17/029
a)	Stadt Chemnitz, Hauptamt Abt. Zentrale Dienste/Submission,
	Markt 1, 09111 Chemnitz, Deutschland, Telefonnummer: +49
	371488-1067, Telefaxnummer: +49 371488-1090, E-Mail-Adresse:
	vol.submissionsstelle@stadt-chemnitz.de, Internet-Adresse:
	www.chemnitz.de; Stelle, bei der die Angebote einzureichen
	sind: siehe oben, Zuschlagserteilende Stelle: siehe oben
b)	Öffentliche Ausschreibung
c)	Angebote können abgegeben werden: schriftlich, elektronisch mit
	fortgeschrittener Signatur, elektronisch mit qualifizierter
	Signatur
d)	Art der Leistung: Schulbusse zum Schwimmunterricht für
	verschiedene Grundschulen/Förderschulen - SH AM Südring; Menge
	und Umfang: Schulbusse zum Schwimmunterricht für verschiedene
	Grundschulen/Förderschulen - SH Am Südring (13 Lose); Ort der
	Leistung: Stadt Chemnitz, 09106 Chemnitz
e)	Losweise Vergabe: Ja; Angebote können abgegeben werden für:
	alle Lose; Beschreibung der Losaufteilung: Schulbusse zum
	Schwimmunterricht für verschiedene Grundschulen/Förderschulen
	für die Schwimmhalle am Südring in 13 Losen, Fahrten Dienstags:
	Los 1: Charles-Darwin-GS, Los 2: Pablo-Neruda GS, Los 3: GS
	Grüna, Los 4: V.-Tereschkowa-GS, Fahrten Donnerstags: Los 5:
	Charles-Darwin-GS, Los 6: G.-Götz-Schule, Los 7:
	Körperbehindertenschule-gehfähige Schüler, Los 8:
	Körperbehindertenschule-nicht gehfähige Schüler, Fahrten
	Freitags: Los 9: GS Harthau/GS Mittelbach, Los 10: GS
	Einsiedel, Los 11: GS Klaffenbach, Los 12: GS Schönau, Los 13:
	GS Siegmar
f)	Nebenangebote sind nicht zugelassen.
g)	Beginn: 07.08.2017, Ende: 29.06.2018
h)	Bezug der Vergabeunterlagen auf der Vergabeplattform
	eVergabe.de; Anforderung digitaler Unterlagen unter:
	http://www.evergabe.de; Anschrift der Stelle, bei der die
	Vergabeunterlagen eingesehen werden können: Stadt Chemnitz,
	Hauptamt Abt. Zentrale Dienste/Submission, Markt 1, 09111
	Chemnitz
i)	Angebote sind einzureichen bis: 06.06.2017, 10:00; Ablauf der
	Bindefrist: 27.07.2017
j)
k)	Zahlungen erfolgen nach  17 VOL/B
l)	Zum Nachweis der Eignung sind mit dem Angebot vorzulegen:
	Eigenerklärung zur Eignung für alle Unternehmen in Öffentlichen
	Ausschreibungen/Offenen Verfahren" (beinhaltet Angaben zum
	Umsatz, zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie von Beiträgen
	zur gesetzlichen Sozialversicherung, zu vergleichbaren
	erbrachten Leistungen/Referenzen, zu Insolvenzverfahren und
	Liquidation, das Nichtvorhandensein schwerer Verfehlungen,
	Vorhandensein erforderlicher Arbeitskräfte, Eintragung in das
	Berufsregister, Verpflichtung zur Zahlung des Mindestlohns,
	falls notwendig). Der Bieter hat gemäß  6 Abs. 1 SächsVergabeG
	ein Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen vorzulegen. Auf
	gesondertes Verlangen der Vergabestelle sind zum Nachweis der
	Eignung entsprechend der o.g. Eigenerklärung zur Eignung
	vorzulegen: - Handelsregisterauszug, - Eintragung in der
	Handwerksrolle oder bei der Industrie- und Handelskammer, -
	eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes oder
	Freistellungsbescheinigung nach  48b EStG, - eine
	Unbedenklichkeitsbescheinigung der für die zuständige
	Berufsgenossenschaft, - die Zahl der in den letzten drei
	abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich
	beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit
	gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal, - bei
	Einsatz von Nachunternehmern eine Verpflichtungserklärung der
	Nachunternehmer, Verpflichtungserklärung zur Einhaltung des
	Mindestlohns und die "Eigenerklärung zur Eignung in
	Öffentlichen Ausschreibungen". Unterlagen zur o.g.
	Eigenerklärung; Auf Verlangen der Vergabestelle sind die
	Gewerbeanmeldung, der Nachweis über die Erlaubnis zur
	Fahrgastbeförderung für das Fahrpersonal nach  48
	Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV), die Genehmigungsurkunde für den
	Verkehr mit Taxi oder Mietwagen sowie die Bestätigung der
	Verfügbarkeit der notwendigen Fahrzeuge und des Fahrpersonals
	vorzulegen. Dazu wird der Bieter von der Vergabestelle einmal
	schriftlich unter Setzung einer kurzen Frist (1 bis 3 Tage)
	aufgefordert.
m)	Papierform der Vergabeunterlagen: 15,50 EUR zzgl. 19% MwSt.
	(Bestellnummer 033858A00, Vergabe-Nr. 10/40/17/029). Bestellung
	nur im Internet unter www.evergabe.de/vu. Das Entgelt wird
	nicht erstattet. Die Bezahlung erfolgt durch
	SEPA-Lastschriftmandat, Kreditkarte (VISA, MasterCard) oder auf
	Rechnung. Leistungsverzeichnisse ggf. auf CD-ROM. Elektronische
	Form der Vergabeunterlagen: 0,00 EUR; abrufbar mit
	kostenpflichtigem Zugang unter www.evergabe.de.
n)	Der niedrigste Preis: Ja
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/sdv/2017/05/235564.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de