Ausschreibung: Messeagentur mit Messebau für die Berufsinformationsmesse fitforJOB! - DE-Augsburg
Organisation von Messen und Ausstellungen
Dokument Nr...: 849564-2017 (ID: 2017051508500612803)
Veröffentlicht: 15.05.2017
*
  Messeagentur mit Messebau für die Berufsinformationsmesse fitforJOB!
Seite 1 von 2
Maßnahmen-Nr.:
IHK-2017/DE0211
Aufforderung zur Bewerbung um Teilnahme an einer Freihändigen Vergabe
a) Bezeichnung und Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden Stelle, sowie der
Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind:
Industrie- und Handelskammer Schwaben
Einkauf Zimmer 1.107; Stettenstraße 1+3; 86150 Augsburg
b) Art der Vergabe:
Freihändige Vergabe mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb
c) Form, in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
Teilnahmeanträge sind in Schriftform in einem geschlossenen Umschlag bei der unter Punkt a)
angegebenen Stelle einzureichen.
Der Umschlag ist mit einem in den Vergabeunterlagen enthaltenen Aufkleber zu kennzeichnen.
d) Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung:
Maßnahmennummer:
IHK-2017/DE0211
Beschreibung:
Messeagentur mit Messebau für Berufsinformationsmesse fitforJOB!
Die fitforJOB! ist die größte Berufsinfomesse in Bayerisch-Schwaben mit ca. 150 Ausstellern und 11.000 Besuchern pro Jahr in
Augsburg.
Gesucht wird eine Agentur, welche die vollständige Messeorganisation übernimmt.
Es sind unter Anderem folgende Leistungen zu erbringen:
01. Messeorganisation (Koordination, Planung und Durchführung)
02. Messebau
02.01. Planung und Bau von zwei Vortragsforen (je 30-40 Personen)
02.02 Planung und Bau einer Bühne (ca. 6 m x 4m)
02.03 Konzept, Gestaltung und Koordination eines Pausenraumes (Platz für ca. 30 Personen)
02.04 Sonstige Messebauleistungen
03. Marketing (Koordination, Anpassung bestehender Layouts)
Weiter Informationen zur Messe finden Sie unter www.fitforjob-augsburg.de.
Bewerbungsverfahren:
Aus den eingehenden Bewerbungen wählt ein Gremium auf Basis der eingereichten Unterlagen mindestens einen, in der Regel drei,
maximal vier geeignete Bieter aus, die eine Einladung zur Präsentation/Pitch erhalten.
Im Zweifelsfall erfolgt die Auswahl über ein Losverfahren.
Die Präsentationen/Pitchs dienen der Ermittlung des Bieters, der im Hinblick auf die gestellte Aufgabe am ehesten die Gewähr
für eine sachgerechte und qualitätsvolle Leistung unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit bietet.
Jedes zur Präsentation/Pitch aufgeforderte Unternehmen erhält nach erfolgter Teilnahme eine pauschale Entschädigung für
alle mit der Präsentation entstandenen Aufwendungen (einschließlich Reisekosten) in Höhe von 500,- Euro inkl. MwSt. Die
Unterlagen verbleiben beim Auftraggeber. Die Vergütung ist mittels Rechnung abzufordern.
Hinweis:
Die vorstehenden Angaben sind nur zur Erstinformation vorgesehen.
Bitte fordern Sie die vollständigen Unterlagen bei der unter Punkt h) angegebenen Stelle an.
Ort der
Leistungserbringung:
Bayerisch-Schwaben
Seite 2 von 2
Maßnahmen-Nr.:
IHK-2017/DE0211
e) Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:
Es erfolgt keine losweise Vergabe
f) Zulassung von Nebenangeboten:
Nebenangebote sind nicht zugelassen
g) Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Der Vertrag beginnt unmittelbar nach Zuschlagserteilung und endet, ohne dass es separater
Kündigung bedarf nach Erbringung sämtlicher Leistungen für die Berufsinformationsmesse 2018.
Der Auftraggeber kann optional den unveränderten Vertrag dreimalig um jeweils weitere zwölf
Monate und somit längstens bis zur abschließenden Abwicklung der Messe 2021 verlängern.
Weitere Details siehe Vergabeunterlagen
h) Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die die Teilnahmeunterlagen abgibt oder bei der sie
eingesehen werden können:
Industrie- und Handelskammer Schwaben, Stettenstraße 1+3; 86150 Augsburg;
Die Vergabeunterlagen stehen unter
https://www.schwaben.ihk.de/service/ueber_uns/IHK_Finanzen/Vergabeverfahren
nach Registrierung zum Download bereit.
i) Tag, bis zu dem der Teilnahmeantrag bei der unter h) näher bezeichneten Stelle eingegangen sein
muss:
Anforderung der Teilnahmeunterlagen bis: 26.05.2017
Schlusstermin für Einreichung der Anträge: 31.05.2017 / 10:30 Uhr
Bindefrist: 31.07.2017
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:
Keine
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:
Siehe Vergabeunterlagen
l) Mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegende Unterlagen, die der Auftraggeber für die
Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangt:
Zu nachfolgend aufgeführten Sachverhalten wird eine Eigenerklärung des Bieters (gemäß Formblatt
der Vergabestelle) verlangt:
Unternehmensdarstellung; Umsatz in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren (mind.
150 TEuro pro Jahr); Zahl der in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren
jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte (mind. 3 Arbeitskräfte im Bereich der
Messeorganisation); Angaben zur Projektleitung; Angabe Projektteam; Angabe von mindestens
drei vergleichbarer Referenzen der Projektleitung; Angabe über die Erreichbarkeit der
Ansprechpartner; Angabe über Erfahrungen/Kenntnisse in den Bereichen Messeorganisation,
Koordination Messebau, Marketingmaßnahmen; Erklärung zu Insolvenz und Liquidation; Angabe
über Haftpflichtversicherung; Erklärung zum Vorhandensein der gewerblichen Voraussetzung;
Erklärung der Zuverlässigkeit;
Übersendung von mind. drei verschiedenen Referenzprodukten.
Benennung der Nachunternehmer
m) Gegebenenfalls Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen bei Öffentlicher
Ausschreibung:
Die Vergabeunterlagen werden elektronisch im PDF-Format kostenlos zur Verfügung gestellt.
n) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Siehe Vergabeunterlagen
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Industrie-und-Handelskammer-Schwaben/2017/05/1943684.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de