Ausschreibung: Messezelt - DE-Munster
Messestände
Dokument Nr...: 849520-2017 (ID: 2017051508500112767)
Veröffentlicht: 15.05.2017
*
  HB252 - Messezelt (6001261935-BwDLZ Husum)
 1.
Auftraggeber:
Name: Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Husum
Straße: Industriestr. 15
Ort: Husum
PLZ: 25813
E-Mail: bwdlzhusumbeschaffung@bundeswehr.org
Fax: +49 4841-7765-4534
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
6001261935-BwDLZ Husum
2. a)
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
    b)
Vertragsart:
Dienstleistungsauftrag
3. a)
Kategorie der Dienstleistung und Beschreibung:
HB252 - Messezelt
Aufstellung und Ausstattung eines Messezeltes/Großzeltes für die Messe ILÜ 2017
    b)
CPV - Nr:
39154100
    c)
Unterteilung in Lose:
(Neben Einzellosen können auch mehrere oder alle Lose angeboten werden)
nein
    d)
Ausführungsort:
29633 Munster
    e)
Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Voraussichtlicher Beginn: 04.09.2017
Voraussichtliches Ende: 16.10.2017
Bemerkung zur Ausführungsfrist: Beginn der Aufbauarbeiten möglich ab dem 04.09.2017
Abschluss (Abnahme) des Aufbau spätestens am 11.09.2017
Frühester Zeitpunkt des Abbaus: 16.10.2017
4. a)
Anforderung der Unterlagen:
siehe Auftraggeber
    b)
Frist:
06.06.2017 14:00
    c)
Schutzgebühr:
Nein
Empfänger
Geldinstitut
IBAN
BIC-Code
Verwendungszweck
5. a)
Angebotsfrist:
07.06.2017 14:00
    b)
Anschrift:
siehe Auftraggeber
Das Angebot muss alle geforderten Angaben, Erklärungen und Preise enthalten.
Die Angebotsunterlagen sind mit Datum, Firmenstempel und Unterschrift versehen in zweifacher Ausfertigung (1x Original, 1x
Kopie) in einem verschlossenen und äußerlich gekennzeichneten Umschlag bis zum angegebenen Angebotsschlusstermin der u.a.
Angebotssammelstelle zuzusenden.
    c)
Sprache:
Das Angebot ist in allen seinen Teilen in deutscher Sprache einzureichen. Dokumenten in Fremdsprachen ist eine (auf
Aufforderung auch beglaubigte) Übersetzung ins Deutsche beizufügen. Preisangaben sind in EUR als Nettopreis zu tätigen.
6.
Kautionen und Sicherheiten:
Keine
7.
Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen: Gemäß Bewerbungsbedingungen
8.
Rechtsform, die die Bietergemeinschaft bei der Auftragserteilung annehmen muss:
gesamtschuldnerisch haftend
9.
Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
    a)
k.A.
    b)
k.A.
    c)
Die Eigenerklärung BAAINBw - B-V 030 ist immer beizufügen.
Es ist ein Haftpflichtversicherungsnachweis für Personen- und Sachschäden beizufügen.
Es ist ein gültiges Bauprüfbuch des zu verwendenden Zeltes einzureichen.
    d)
10.
Zuschlagsfrist/Bindefrist:
05.07.2017
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass ihr Angebot nicht
berücksichtigt wurde.
11.
Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis
12.
Nebenangebote / Änderungsvorschläge:
nicht zugelassen
13.
Sonstige Angaben:
1. Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote ( 19 VOL/A)
2. Es gilt deutsches Recht.
3. Preisnachlässe in Form von Skonti (mit Skontofristen ab 10 Tagen) sind zugelassen und werden bei der Angebotsauswertung im
Rahmen des vorgegebenen Zuschlagskriteriums berücksichtigt.
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/eVergabe/159654.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de