Ausschreibung: Lieferung von 500 Stück Sperrholzplatten - DE-Idar-Oberstein
Sperrholz
Dokument Nr...: 849499-2017 (ID: 2017051508495912754)
Veröffentlicht: 15.05.2017
*
  Lieferung von 500 Stück Sperrholzplatten (6001262670-BwDLZ Idar-Oberstein)
 1.
Auftraggeber:
Name: Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Idar-Oberstein
Straße: Am Rilchenberg 61
Ort: Idar-Oberstein
PLZ: 55743
E-Mail: bwdlzidarobersteinbeschaffung@bundeswehr.org
Fax: +49 6781-51-2759
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
6001262670-BwDLZ Idar-Oberstein
2. a)
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
    b)
Vertragsart:
Lieferauftrag
3. a)
Art und Umfang der Leistung:
Lieferung von 500 Stück Sperrholzplatten
Lieferung von 500 Stück wetterbeständigem verleimten Sperrholz zur Verwendung im Aussenbereich (EN636-3) mit geprüftem
Holzschutzmittel laut TL8115-0064. Holzschutzmittel geschützt gegen Holzzerstörende Pilze (BFU 100 G)
    b)
CPV - Nr:
44191100
    c)
Unterteilung in Lose:
(Neben Einzellosen können auch mehrere oder alle Lose angeboten werden)
nein
    d)
Lieferort:
Siehe Verzeichnis der Empfängeranschriften
    e)
Lieferfrist:
Voraussichtlicher Beginn: 27.07.2017
Voraussichtliches Ende: 27.07.2017
Bemerkung zur Lieferfrist: wenn möglich früher
4. a)
Anforderung der Unterlagen:
siehe Auftraggeber
    b)
Frist:
22.05.2017 14:00
    c)
Schutzgebühr:
Nein
Empfänger
Geldinstitut
IBAN
BIC-Code
Verwendungszweck
5. a)
Angebotsfrist:
06.06.2017 14:00
    b)
Anschrift:
siehe Auftraggeber
Das Angebot ist laut dem Vordruck B-V 040 zweifach in schriftlicher Ausfertigung und mit entspechender Kennzeichnung an die
Angebotssammelstelle des BwDLZ zu senden.
    c)
Sprache:
Das Angebot ist in allen seinen Teilen in deutscher Sprache einzureichen. Dokumenten in Fremdsprachen ist eine (auf
Aufforderung auch beglaubigte) Übersetzung ins Deutsche beizufügen. Preisangaben sind in EUR als Nettopreis zu tätigen.
6.
Kautionen und Sicherheiten:
Keine
7.
Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen: Gemäß Bewerbungsbedingungen (Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der
Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B))
8.
Rechtsform, die die Bietergemeinschaft bei der Auftragserteilung annehmen muss:
gesamtschuldnerisch haftend
9.
Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
    a)
k.A.
    b)
k.A.
    c)
Die Eigenerklärung BAAINBw - B-V 030 ist immer beizufügen.
Soweit die darüber hinaus geforderten Nachweise dem Auftraggeber in einem früheren Vergabeverfahren in demselben Kalenderjahr
vorgelegt wurden und unverändert gültig sind, kann auf diese Bezug genommen werden. In diesen Fällen ist eine konkrete
Bezeichnung der Erklärungen und Nachweise, auf die Bezug genommen wird und die Angabe der entsprechenden Bearbeitungs- bzw.
Vertragsnummer erforderlich.
    d)
10.
Zuschlagsfrist/Bindefrist:
21.07.2017
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass ihr Angebot nicht
berücksichtigt wurde.
11.
Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis
12.
Nebenangebote / Änderungsvorschläge:
nicht zugelassen
13.
Sonstige Angaben:
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/eVergabe/159675.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de