Ausschreibung: WBD Ingenieurleistung - Planungsleistung Baumpflanzungen - DE-Duisburg
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Dokument Nr...: 849488-2017 (ID: 2017051508495712743)
Veröffentlicht: 15.05.2017
*
  2017-0171 WBD Ingenieurleistung - Planungsleistung Baumpflanzungen
2017-0171 WBD : 2017-0171 WBD Ingenieurleistung - Planungsleistung
Baumpflanzungen
 VO: Sonstige Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Seite 1/3
Bekanntmachung: 2017-0171 WBD Ingenieurleistung - Planungsleistung
Baumpflanzungen
Art der Vergabe Öffentliche Ausschreibung
Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR
Postanschrift Schifferstr. 190
Ort 47059 Duisburg
Telefon 0203/283-4052
Fax 0203/283-2883
E-Mail a.reyer@wb-duisburg.de
URL https://www.wb-duisburg.de
UST.-ID DE252359155
Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Art und Umfang der Leistung
Herrichten von Baumstandorten / Pflanzung von Straßenbäumen
in Stadtgebiet Duisburg
Bei der ausgeschriebenen Planungsaufgabe handelt es sich um Straßenbaumpflanzungen im Rahmen der Umsetzung des
Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes in Duisburg (KIDU) sowie des " Konzeptes zur Erweiterung und stetigen Erneuerung
des (Baum-) Bestandes. Es sind an verschiedenen Straßen im Stadtgebiete neue Baumstandorte herzustellen und zu
bepflanzen.
Der Auftrag beinhaltet folgende Standorte:
Auf der Höhe - Bezirk 5 Mitte
Mevissenstraße - Bezirk 5 Mitte
Fuchsstraße - Bezirk 5 Mitte
Gärtnerstraße - Bezirk 5 Mitte
Bertastraße - Bezirk 6 Rheinhausen
Sofienstraße - Bezirk 6 Rheinhausen
Kurt-Heintze-Straße - Bezirk 7 Süd
Leistungsort
Bezeichnung Ingenieurleistungen - Planung von Straßenbaumpflanzungen
Ort Duisburg
Ergänzende / Abweichende Angaben
zum Leistungsort
verschiedene Standorte im Stadtgebiet Duisburg
Etwaige Vorbehalte wegen Teilung in Lose, Umfang der Lose und mögliche Vergabe der Lose an
verschiedene Bieter
Es ist keine Teilung der Gesamtleistung in Lose vorgesehen.
Nebenangebote
Nebenangebote sind nicht zugelassen
Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Bestimmungen über die
Ausführungsfrist
Planungszeit: Als Beginn der Auftragsausführung ist die 27. KW 2017 vorgesehen.
Dauer keine Angabe
Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
Elektronisch: über  Metropole Ruhr  http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ unter den dort
genannten Nutzungsbedingungen.
Tag, bis zu dem die Vergabeunterlagen spätestens angefordert werden
können:
31.05.2017 12:00 Uhr
2017-0171 WBD : 2017-0171 WBD Ingenieurleistung - Planungsleistung
Baumpflanzungen
 VO: Sonstige Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Seite 2/3
Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.
Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
Bezeichnung Submissionsstelle der Stadt Duisburg 30-23
Zu Händen Frau Niersmann, Frau Lusczymak
Postanschrift Friedrich-Wilhelm-Str. 96 (15. Etage)
Ort 47051 Duisburg
Telefon 0203/283-3144, 0203/283-3199
Fax 0203/283-3400
URL www.duisburg.de/submissionen
Die Abgabe digitaler Angebote unter  Metropole Ruhr  http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ unter Beachtung der dort
genannten Nutzungsbedingungen ist zugelassen.
Art der akzeptierten Angebote:
Postalischer Versand
Elektronisch in Textform
Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur
Ablauf der Angebotsfrist 31.05.2017 12:00 Uhr
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften
14 Tage abzgl. 3% Skonto, 30 Tage netto
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers
Bedingung an die Auftragsausführung Die Auftragserteilung wird gemäß  9 TVgG - NRW (Gesetz über die Sicherung
von Tariftreue und Sozialstandards sowie fairen Wettbewerb bei der Vergabe
öffentlicher Aufträge - Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen)
davon abhängig gemacht, dass die gemäß des  4 TVgG - NRW erforderliche
Verpflichtungserklärung eingereicht wird.
Wird die Verpflichtungserklärung gemäß  4 TVgG - NRW nicht innerhalb einer
angemessenen, von der AG kalendermäßig zu bestimmenden Frist von der
Bieterin und von dieser auch für die bereits bekannten Nachunternehmerinnen und
Verleiherinnen von Arbeitskräften vorgelegt oder werden die nach  7 TVgG NRW i.
V. m.  6 Verordnung zur Durchführung des TVgG NRW zu erbringenden Nachweise
nicht innerhalb einer angemessenen, von der AG kalendermäßig zu bestimmenden
Frist von der Bieterin vorgelegt, so kann der Zuschlag auf ihr Angebot nicht erteilt
werden.
- Verpflichtungserklärung der Bieterin nach  4 TVgG - NRW zu Tariftreue und
Mindestentlohnung für Dienst- und Bauleistungen unter Berücksichtigung der
Vorgaben des TVgG - NRW (Formblatt F5).
Nachweis über die persönliche Lage
der Wirtschaftsteilnehmer
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
a) Nachweis der gewerberechtlichen Anmeldung gemäß Gewerbeordnung und
die Eintragung in die Handwerksrolle, das Berufsregister oder das Register der
Industrie- und Handelskammer
b) Eigenerklärung anstelle eines Gewerbezentralregisterauszuges
c) Bescheinigung der Berufsgenossenschaft
Eine Bieterin, die ihren Sitz nicht in der Bundesrepublik Deutschland hat, hat eine
Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungsträgers vorzulegen
Die durch die Bieterinnen vorzulegenden Nachweise und Erklärungen können auch
im Wege der Präqualifikation als freiwillige Erklärung erbracht werden.
Die Präqualifikationsnachweise dürfen nicht älter als ein Jahr sein und die durch die
ausstellende Stelle festgelegte Gültigkeitsdauer nicht überschritten haben.
2017-0171 WBD : 2017-0171 WBD Ingenieurleistung - Planungsleistung
Baumpflanzungen
 VO: Sonstige Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Seite 3/3
Nachweis über die wirtschaftliche und
finanzielle Leistungsfähigkeit
a) Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz
bezüglich der besonderen Leistungsart die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils
bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre
b) Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung
c) Unbedenklichkeitsbescheinigung des Sozialversicherungsträgers
d) Unbedenklichkeitsbescheinigung der zuständigen Finanzbehörde
d) Nachweis einer bestehenden Berufs-/Haftpflichtversicherung
Die durch die Bieterinnen vorzulegenden Nachweise und Erklärungen können auch
im Wege der Präqualifikation als freiwillige Erklärung erbracht werden.
Die Präqualifikationsnachweise dürfen nicht älter als ein Jahr sein und die durch die
ausstellende Stelle festgelegte Gültigkeitsdauer nicht überschritten haben.
Nachweis über die technische
Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
a) Erklärung der Bieterin zu den wesentlichen in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren erbrachten, vergleichbaren Leistungen im Bereich der
Verkehrsplanung und Landschaftsarchitektur mit Angaben zum Auftragswert,
Leistungszeitraum und zur Auftraggeberin, mit Ansprechpartnerin und
Telefonnummer (Referenzliste)
b) Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens sowie den Umsatz
bezüglich der besonderen Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe ist, jeweils
bezogen auf die letzten drei Geschäftsjahre
c) Jahresdurchschnittlich Beschäftigte in den letzten 3 abgeschlossenen
Geschäftsjahren
d) Nachweis der Bieterin über fachlich qualifiziertes Personal für die Durchführung
der Leistung im genannten Aufgabengebiet
e) Für die Leitung und Aufsicht vorgesehenes (technisches) Personal
Die durch die Bieterinnen vorzulegenden Nachweise und Erklärungen können auch
im Wege der Präqualifikation als freiwillige Erklärung erbracht werden.
Die Präqualifikationsnachweise dürfen nicht älter als ein Jahr sein und die durch die
ausstellende Stelle festgelegte Gültigkeitsdauer nicht überschritten haben.
Sonstiger Nachweis a) Freistellungsbescheinigung nach  48 EStG.
Ablauf der Bindefrist 29.07.2017 23:59 Uhr
Wertung
Wertungsmethode Wirtschaftlichstes Angebot (siehe Vergabeunterlagen)
Sonstiges
Bekanntmachungs-ID: CXPSYDBY0BU
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-gkd/2017/05/17442.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de