Ausschreibung: Relaunch der Webseite www.orte-der-erinnerung.de - DE-Berlin
Website-Gestaltung
Dokument Nr...: 849460-2017 (ID: 2017051508495412717)
Veröffentlicht: 15.05.2017
*
  Relaunch der Webseite www.orte-der-erinnerung.de
Auftragsbekanntmachung
Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A
Dienstleistungen
1. Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
2.
3.
4.
Name: Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas
Straße, Hausnr.: Georgenstraße 23
Postleitzahl: 10117
Ort: Berlin
Telefon: +49 30 26394318
Telefax: +49 30 26394320
E-Mail: vergabe@stiftung-denkmal.de
Internet-Adresse: https://www.stiftung-denkmal.de
a) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A
b) Vertragsart: Dienstleistungen
c) Geschäftszeichen: 2017-0025
a) Kategorie der Dienstleistung und Beschreibung
Die Webseite der Ständigen Konferenz der Leiter der NS-Gedenkorte im Berliner
Raum soll überarbeitet werden. Dafür ist ein Gestaltungsentwurf zu erstellen,
Installation und Konfiguration, Datenübernahme aus der alten Webseite www.ortder-
erinnerung.de sowie Schulung und Support.
b) CPV-Nr.
Hauptteil:
Website-Gestaltung (72413000-8)
c) Unterteilung in Lose
Nein
d) Ausführungsort
Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas
e) Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Die Arbeiten sind in der Zeit vom 1. August bis 30. November 2017 auszuführen.
5.
6. Kaution und Sicherheiten
7. Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
8. Rechtsform, die die Bietergemeinschaft bei der Auftragserteilung
annehmen muss
9. Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
des Bewerbers)
a) Anforderung der Unterlagen
Wie Hauptauftraggeber siehe 1.
b) Frist
05.06.2017 - 12:00 Uhr
a) Ablauf der Angebotsfrist
05.06.2017 - 12:00 Uhr
b) Anschrift
Wie Hauptauftraggeber siehe 1.
c) Sprache
Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
entfällt
Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der Verdingungsordnung für
Leistungen Teil B (VOL/B)
Bietergemeinschaften sind nicht zugelassen
a)
Zur Beurteilung der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit des Bieters
(2 Nr. 3 VOL/A) sind folgende Angaben erforderlich:
Dem Angebot sind die Eigenerklärungen (Anlage zur Zuverlässigkeit und Eignung)
ausgefüllt und unterschrieben beizufügen.
b)
Zum Nachweis, dass auftragsbezogene technisch/qualitative und ästhetische
Anforderungen erfüllt werden, sind folgende Angaben zu machen:
Vom Bieter ist im Angebot nachzuweisen, dass bereits vergleichbare
Webseitengestaltungen technisch durchgeführt wurden und diesebezüglich
eingehende Erfahrungen bestehen. Der Bieter muss den praktischen Nachweis
führen, dass er die Forderungen der Leistungsbeschreibung erfüllen kann. Dazu
10. Zuschlags- / Bindefrist
11. Zuschlagskriterien
12. Nebenangebote/Änderungsvorschläge zugelassen
13. Sonstige Angaben
sind verschiedene Beispiele im Angebot zu benennen und erstellte bzw.
überarbeitete Webseiten als Referenz anzugeben.
c)
Zur Beurteilung der Fachkunde sind im Angebot mindestens drei Referenzen
(einschl. Ansprechpartner mit Telefonnummer) anzugeben. Die Auftraggeberin
behält sich vor, ist aber nicht verpflichtet die Referenzen zu prüfen.
30.06.2017
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den
Vergabeunterlagen ausgeführt.
Nein, Nebenangebote/Änderungsvorschläge sind nicht zugelassen.
Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über
nichtberücksichtigte Angebote (19 Absatz 1 VOL/A). Es gilt deutsches Recht.
Source: 4
http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Stiftung-Denkmal-fuer-die-ermordeten-Juden-Europas/2017/05/1941570.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de