Ausschreibung: Teilnahmewettbewerb für die Erstellung und Lieferung von Kassensystemen - DE-Berlin
Abrechnungsmaschinen und Registrierkassen
Dokument Nr...: 849440-2017 (ID: 2017051508495212703)
Veröffentlicht: 15.05.2017
*
  Teilnahmewettbewerb für die Erstellung und Lieferung von Kassensystemen
Teilnahmewettbewerb
DHM Kassensysteme
Stand: 05.05.2017
Teilnahmewettbewerb für Erstellung und Lieferung von Kassensystemen
1. Vergabestelle: Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM), Unter den Linden 2, 10117
Berlin
2. Verfahrensart: freihändige Vergabe nach öffentlichem Teilnahmewettbewerb nach VOL/A
3. Leistung
a. Leistungsort:
Deutsches Historisches Museum (Zeughaus, Ausstellungshalle)
Unter den Linden 2, 10117 Berlin
b. Art der Leistung:
Erstellung und Lieferung von Kassensystemen auf Grundlage der EVB-IT System
einschließlich Programmierung von Webshops und ggf. Schnittstellen zum ERP-System
MACH und Systempflege für mind. 36 Monate
Los 1  Kassensystem Museumskasse:
- Lieferung und Montage von Kassenplätzen (5 feste + 1 portabler) und 2
Verwaltungsplätzen,
- Vernetzung aller ortsgebundenen Bestandteile über vorhandenes Netzwerk,
- Vernetzung der portablen Kasse über WLAN mit Authentifizierung nach IEEE
802.1X
- Lieferung von bedienungsfreundlicher Kassensoftware (für alle Kassen und für
einen Verwaltungsplatz) und eines Warenwirtschaftssystems (nur für
Verwaltungsplätze),
- Schulung der BedienerInnen,
- Einrichtung und Wartung aller Komponenten,
- Übernahme ausgewählter Altdaten aus dem bisherigen Kassensystem.
Optionen Webshop
- Option A: Erstellung, Betrieb und Hosting eines Online-Webshops
- Option B: Schnittstelle zur Übergabe von Verkaufsdaten von und zu einem externen
Webshop
- beide Optionen sind anzubieten, nur eine wird ausgeübt
Optionen MACH-Schnittstelle
- Option C: Erstellung einer Schnittstelle zur Übergabe der Verkaufsdaten zur
Buchung an das ERP-System MACH,
- Option D: Bereitstellung eines Datenexportes zum Import der Datensätze in das
ERP-System MACH
- beide Optionen sind anzubieten, nur eine wird ausgeübt
Los 2  Kassensystem Zeughauskino
- Lieferung und Montage von 1 festen Kassenplatz und 1 Verwaltungsplatz,
- Vernetzung aller ortsgebundenen Bestandteile über vorhandenes Kabelnetz,
- Lieferung von bedienungsfreundlicher Kassensoftware und eines
Warenwirtschaftssystems,
- Mit der Kassensoftware muss es möglich sein, FFA-Berichte, GEMA-Meldungen und
Spielfilmabrechnungen (Spio) zu erstellen,
- Schulung der BedienerInnen,
- Einrichtung und Wartung aller Komponenten.
Optionen Webshop
- Option A: Erstellung, Betrieb und Hosting eines Online-Webshops
- Option B: Schnittstelle zur Übergabe von Verkaufsdaten von und zu einem externen
Webshop
- beide Optionen sind anzubieten, nur eine wird ausgeübt
Teilnahmewettbewerb
DHM Kassensysteme
Stand: 05.05.2017
Optionen MACH-Schnittstelle
- Option C: Erstellung einer Schnittstelle zur Übergabe der Verkaufsdaten zur
Buchung an das ERP-System MACH,
- Option D: Bereitstellung eines Datenexportes zum Import der Datensätze in das
ERP-System MACH
- beide Optionen sind anzubieten, nur eine wird ausgeübt
Los 3  Software zur Übernahme der vorhandenen Buchungsangaben für Führungen
Reservierungen bei Sonderveranstaltungen und Übergabe der Daten an den
Webshop sowie optional Schnittstelle zur Übergabe der Verkaufsdaten zur Buchung
an das ERP-System MACH.
Die zu liefernde/erstellende Software soll der automatisierten Übernahme von im
separaten Visitate-Software Modul Guide eingepflegten Daten zu öffentlichen
Besucherführungen, der Erstellung von Sonderveranstaltungen, z.T. mit unterschiedlichen
Saal- und Bestuhlungsplänen und Sitzplatzreservierungen sowie der Übergabe der Daten
an den Webshop (Los 1 oder Los 2) dienen, um Ticketbuchungen und Reservierungen
über den Webshop zu ermöglichen.
(Los 3 ist nur in Verbindung mit Los 1 oder Los 2 anzubieten)
Optionen MACH-Schnittstelle
- Option C: Erstellung einer Schnittstelle zur Übergabe der Verkaufsdaten zur
Buchung an das ERP-System MACH,
- Option D: Bereitstellung eines Datenexportes zum Import der Datensätze in das
ERP-System MACH
- beide Optionen sind anzubieten, nur eine wird ausgeübt
Die Beschreibung der Lose entspricht dem aktuellen Bearbeitungsstand und kann ggf.
noch angepasst werden.
Lieferung und Herstellung der Betriebsbereitschaft: schnellstmöglich,
spätestens zum 31.10.2017
Systempflege: notwendig. Dauer und Umfang wird im Rahmen der freihändigen
Vergabe abgestimmt.
4. Ende der Bewerbungsfrist: 30. Mai 2017; 14.00 Uhr (Posteingang)
Teilnahmeantrag an:
Deutsches Historisches Museum (DHM) -
- Fachbereich Geschäftsbesorgung und Beschaffung -
DHM Kassensysteme
Unter den Linden 2
10117 Berlin
Der Bewerbung sind gemäß VOL/A folgende Unterlagen beizufügen:
I. Die ausgefüllte und unterschriebene Anlage 1 - Eigenerklärung, dass keine
Ausschlussgründe nach VOL/A  6 Abs. 5 vorliegen,
II. Die ausgefüllte und unterschriebene Anlage 2:
a. Bestätigung, dass der Bewerber über mindestens 10 eigene Mitarbeiter verfügt.
b. Referenzliste für in den letzten drei Jahren gelieferte und z. Zt. gewartete
Kassensysteme vergleichbar zu oben beschriebenen Systemen (mit
Beschreibung der erbrachten Leistung und Angabe der Kontaktpersonen
(Name, Telefonnr. E-Mail),
c. Anzahl verkaufter Kassenanlagen in den letzten drei Jahren, nach Jahren
getrennt.
Teilnahmewettbewerb
DHM Kassensysteme
Stand: 05.05.2017
d. Der Nachweis über die Erstellung einer funktionierenden Schnittstelle
Kasse/MACH bei einer der angegeben Referenzen.
(Alternativ:
Nachweis der Erstellung:
- einer funktionierenden Schnittstelle zwischen Kasse und einem
ERP-System (z.B. SAP)
- eines funktionierenden Datenexportes und -importes über eine
existierende Schnittstelle an MACH oder einem anderem ERP-System)
Eine schriftliche Bestätigung des Referenzgebers, dass die erstellte
Schnittstelle oder der Datenexport- und -import funktionieren, ist dem
Teilnahmeantrag beizufügen.
e. Übersicht über Anzahl der vorhandenen Servicetechniker,
f. Angabe des Standortes der bei Bedarf zum Einsatz kommenden
Servicetechniker und Darstellung, dass im Fall dringender Vor-Ort-
Reparaturen/ Instandsetzungen der Auftraggeber mit Servicekräften innerhalb
von zwei Stunden erreicht werden kann.
Fehlende Bewerbungsbestandteile (Unterlagen/Nachweise) werden nicht nachgefordert.
5. Im Ergebnis des Teilnahmewettbewerbs werden 5 geeignete Bewerber ausgewählt, die zur
Angebotsabgabe aufgefordert werden.
6. Die Versendung der Verdingungsunterlagen an die ausgewählten Bewerber erfolgt
voraussichtlich zum 15.06.2017.
Die ausschreibende Stelle ist berechtigt, Bieter zu einer Vor-Ort Demonstration/Präsentation
des System/ der Software zum Nachweis der geforderten Funktionen einzuladen. Der Termin
muss vom Bieter wahrgenommen werden und wird nicht vergütet. (Termin wird zwischen DHM
und Firma abgestimmt).
7. Der Bewerber unterliegt mit der Abgabe der Bewerbung den Bestimmungen über nicht
berücksichtigte Bewerber gemäß 19 VOL/A
8. Nachweise gemäß  6 Nr. 3 VOL/A werden zusammen mit den Angebotsunterlagen
abgefordert.
Anlage zum Teilnahmeantrag
Anlage 1
Eigenerklärung
Teilnahmewettbewerb Seite 1 von 1
DHM Kassensysteme Stand: 05.05.2017
Eigenerklärung
Wir bestätigen, dass in unserem Unternehmen keine illegalen Arbeitskräfte eingesetzt
werden.
Wir bestätigen, dass weder unser Unternehmen noch unsere Vertreter oder gesetzliche
Beauftragte in den letzten zwei Jahren wegen illegaler Beschäftigung zu einer
Freiheitsstrafe von mehr als drei Monaten oder Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen
verurteilt oder mit einer Geldbuße von mindestens EUR 2.500,- belegt worden sind.
Die Angaben werden ggf. von der Vergabestelle durch eine Auskunft aus dem
Gewerbezentralregister nach  150a Gewerbeordnung (GeWO) überprüft.
Gemäß  6 Ziffer 5 VOL / A erklären wir:
 Über das Vermögen wurde kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares
gesetzliches Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt oder ein Antrag
mangels Masse abgelehnt.
 Die Firma befindet sich nicht in Liquidation.
 Es wurde nachweislich keine schwere Verfehlung begangen, die unsere
Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt.
 Die Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie Beiträge zur
gesetzlichen Sozialversicherung wurden ordnungsgemäß erfüllt.
 Es wurden von uns keine im Vergabeverfahren vorsätzlich unzutreffenden
Erklärungen in Bezug auf Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
abgegeben.
Ich/wir erklären, dass ich/wir die gewerberechtlichen Voraussetzungen für die Ausführung
der angebotenen Leistungen erfülle/n.
Mir/uns ist bekannt, dass die Nichtvorlage oder die Unrichtigkeit vorstehender Erklärung zu
meinem/unserem Ausschluss von künftigen Vergabeverfahren sowie zur Kündigung eines
etwa erteilten Auftrages führen kann.
....................., den .................... .............................................
Unterschrift
II. Anlage zum Teilnahmeantrag
Anlage 2
II. Anlage zum Teilnahmeantrag
a. Mindestanforderungen:
Der Bewerber muss über mindestens 10 eigene Mitarbeiter verfügen.
Bitte geben Sie an, ob die Mindestanforderung erfüllt ist.
o ja
o nein
b. Referenzliste*
Bitte geben Sie mindestens 3 Referenzen an, nicht älter als 3 Jahre.
Nr. Auftraggeber (AG) Jahr Eingerichtete und z.Zt. gewartete Kassensysteme Kontaktperson
Erstellung einer funktionierenden Schnittstelle zu MACH / ERP beim AG
Angeschlossene Kassen/Adminplätze, Auftragsumfang in  ** ... Tel. und E-Mail
** wenn Angabe gestattet.
c. Anzahl verkaufter Kassenanlagen in den letzten drei Jahren, nach Jahren getrennt:
Jahr
2016
2015
2014
Eine funktionierende Schnittstelle zwischen einem Kassensystem des Bewerbers und einem ERP-System
wurde bei folgender, oben genannter/n Referenz/en programmiert bzw. eingerichtet.
Der Nachweis ist auf gesonderter Anlage beizufügen.
ERP Nr. Jahr Auftraggeber (AG)
Kontaktperson/
Schnittstellenanwender
(aus b. Referenzliste beim AG
Tel. und E-Mail
MACH
Alternativ: (Bitte ERP-System angeben)
..
f. Standort der bei Bedarf zum Einsatz kommenden Servicetechniker :
Die Darstellung, dass im Fall dringender Vor-Ort-Reparaturen/ Instandsetzungen
der Auftraggeber mit Servicekräften innerhalb von zwei Stunden erreicht werden kann,
ist auf gesonderter Anlage beizugügen.
Hardware Firma
Straße, Nr.
Software PLZ, Ort
Ansprechpartner:
FAX: .........................
Tel.: .........................
...................................................
Ort, Datum: Unterschrift
Anzahl Servicetechniker
..
..
* Der Vordruck kann durch eigene Anlagen ergänzt werden, wenn der Platz nicht ausreicht.
d. Schnittstelle Kassensystem / ERP
e. Übersicht über Anzahl
vorhandener Servicetechniker:
Anzahl
Teilnahmewettbewerb
DHM Kassensysteme
Seite 1 von 1
Stand: 05.05.2017
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Stiftung-Deutsches-Historisches-Museum/2017/05/1940330.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de