Ausschreibung: Transport und Verwertung von Straßenkehricht - DE-Hamm
Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
Dokument Nr...: 849408-2017 (ID: 2017050909383201811)
Veröffentlicht: 09.05.2017
*
  Transport und Verwertung von Straßenkehricht
ASH/Ö/17/002: Transport und Verwertung von Straßenkehricht
 VO: Sonstige Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Seite 1/3
Bekanntmachung: Transport und Verwertung von Straßenkehricht
Art der Vergabe Öffentliche Ausschreibung
Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung Stadt Hamm, Bauverwaltungsamt, Zentrale Submissionsstelle
Zu Händen Frau Weischer
Postanschrift Gustav-Heinemann-Str. 10
Ort 59065 Hamm
Telefon 02381 179852
Fax 02381 172852
E-Mail Submission@Stadt.Hamm.de
URL http://www.hamm.de
Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
Bezeichnung Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm
Postanschrift Gustav-Heinemann-Str. 10
Ort 59065 Hamm
URL http://
Art und Umfang der Leistung
Transport und Verwertung von ca. 2.600 Mg Straßenkehricht im Zeitraum Juli 2017 bis Juni 2018
Leistungsort
Bezeichnung Entsorgungszentrum Hamm
Postanschrift Am Lausbach 4
Ort 59075 Hamm
Ergänzende / Abweichende Angaben
zum Leistungsort
Leistungsort in diesem Fall = Ort der Abholung/Verladung;
Etwaige Vorbehalte wegen Teilung in Lose, Umfang der Lose und mögliche Vergabe der Lose an
verschiedene Bieter
Es ist keine Teilung der Gesamtleistung in Lose vorgesehen.
Nebenangebote
Nebenangebote sind nicht zugelassen
Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Zeitspanne vom 01.07.2017 bis 30.06.2018
Bezeichnung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
Elektronisch: über  Metropole Ruhr  http://www.evergabe.nrw.de/VMPCenter/ unter den dort
genannten Nutzungsbedingungen.
Tag, bis zu dem die Vergabeunterlagen spätestens angefordert werden
können:
29.05.2017 23:59 Uhr
Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.
Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Art der akzeptierten Angebote:
Postalischer Versand
Ablauf der Angebotsfrist 29.05.2017 23:59 Uhr
Geforderte Kautionen und Sicherheitsleistungen
ASH/Ö/17/002: Transport und Verwertung von Straßenkehricht
 VO: Sonstige Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Seite 2/3
keine
Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften
Es gelten die VOL/B, die Zusätzlichen Vertragsbedingungen der Stadt Hamm (ZVB-VOL) und die Bewerbungsbedingungen der
Stadt Hamm. Die Zahlung erfolgt nach Erfüllung der Leistung und Eingang der prüfbaren Rechnung innerhalb von 14 Tagen
unter Abzug des vereinbarten Skontos bzw. innerhalb von 30 Tagen netto. Näheres ist den Vergabeunterlagen zu entnehmen.
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers
Bedingung an die Auftragsausführung Folgende auftragsbezogene Erklärungen sind gesondert unterschrieben mit dem
Angebot einzureichen:
1.1 Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentlohnung (Vordruck)
1.2 Verpflichtungserklärung zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit
von Beruf und Familie (Vordruck)
Bei Bildung einer Bietergemeinschaft sind diese Erklärungen von allen Mitgliedern
ausgefüllt und unterschrieben vorzulegen.
Nur auf besondere Aufforderung des Auftraggebers innerhalb von 6 Kalendertagen
vorzulegen:
1.3 Bei Einschaltung von Nachunternehmen:
Vorlage des unterzeichneten Vordrucks "Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und
Mindestentlohnung" gem. Ziffer 1.1
Nachweis über die wirtschaftliche und
finanzielle Leistungsfähigkeit
1.1 Eigenerklärung des Bieters zur Zuverlässigkeit (Vordruck)
Diese Erklärung ist gesondert zu unterschreiben.
1.2 ggf. bei Bildung einer Bietergemeinschaft:
-Bietergemeinschaftserklärung (Vordruck)
- Erklärung zu Ziff. 1.1: Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit
Diese Erklärungen sind von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft zu
unterschreiben.
1.3 Angaben zu Nachunternehmerleistungen (s. Leistungsbeschreibung)
ggf. ist das Verzeichnis "Nachunternehmerleistungen" einzureichen.
Nur auf besondere Aufforderung des Auftraggebers innerhalb von 6 Kalendertagen
vorzulegen:
1.4 Bei der Einschaltung von Nachunternehmen:
Vorlage des unterzeichneten Vordrucks "Eigenerklärung des Bieters zur
Zuverlässigkeit"
Nachweis über die technische
Leistungsfähigkeit
1. Mit dem Angebot sind von allen Bietern vorzulegen:
1.1 Referenzliste über die Ausführung vergleichbarer Aufträge in den letzten 3
Geschäftsjahren gem. Vordruck E.
Auf die Vorlage einer Referenzliste wird bei Bietern verzichtet, die in den letzten 3
Jahren bereits vergleichbare Lieferungen an die Stadt Hamm erbracht haben.
1.2 zum Zeitpunkt des Angebotsschlusses gültige Zertifizierung
als Entsorgungsfachbetrieb gem.  56 KrWG in Kopie (s. A.4 der
Leistungsbeschreibung)
1.3 Beschreibung der Verwertungswege für Straßenkehricht mit Angaben zum
Verwertungsverfahren und der Verwertungsanlage (Vordruck D)
1.4 Angaben zum Nachunternehmereinsatz
2. Nur auf besondere Anforderung von allen Bietern innerhalb von 6 Kalendertagen
vorzulegen:
2.1 Sollten ein oder mehrere Nachunternehmen beauftragt werden, ist bezogen auf
die zu übernehmende Teilleistung eine Referenzliste (vgl. 1.1) vorzulegen.
2.2 Sofern die Übertragung der Entsorgung an ein Nachunternehmen beabsichtigt
ist, ist die Vorlage der Zertifizierung als Entsorgungsfachbetrieb gemäß  56 KrWG
in Kopie notwendig (s. Teil 1.2)
Auf Verlangen des Auftraggebers sind auch während der Vertragsdauer die
jeweils aktuellsten Nachweise über die Fachkunde, die finanzielle, wirtschaftliche
und technische Leistungsfähigkeit und die Zuverlässigkeit des Auftragnehmers/
Nachunternehmens vorzulegen.
Sonstiger Nachweis Betrifft alle geforderten Nachweise und Erklärungen:
ASH/Ö/17/002: Transport und Verwertung von Straßenkehricht
 VO: Sonstige Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung
Seite 3/3
Die Stadt Hamm behält sich die Nachforderung nicht vorgelegter Erklärungen und
Nachweise gemäß  16 Abs. 2 VOL/A vor.
Nach gesonderter Aufforderung sind die Angaben in den Eigenerklärungen
nachzuweisen.
Bei der Vorlage von Kopien sind die Originale auf besondere Anforderung
vorzulegen.
Ablauf der Bindefrist 23.06.2017 23:59 Uhr
Wertung
Wertungsmethode Niedrigster Preis
Sonstiges
Folgende Unterlagen müssen nicht mit dem Angebot eingereicht werden:
1. Bewerbungsbedingungen
2. Zusätzliche Vertragsbedingungen
3. Wichtige Hinweise zur Angebotsabgabe
Es gibt keine Vorgaben über die Rechtsform der Bietergemeinschaft. Die Mitglieder der Bietergemeinschaft haften gegenüber
der Auftraggeberin gesamtschuldnerisch für die Leistungserbringung.
Bekanntmachungs-ID: CXPSYDDY0M7
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-gkd/2017/05/17370.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de