Ausschreibung: Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel - DE-Eberswalde
Installation von Elektroanlagen
Technische Kontrolle
Dokument Nr...: 849369-2017 (ID: 2017050805463501728)
Veröffentlicht: 08.05.2017
*
  Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel in den Verwaltungsobjekten der Kreisverwaltung Barnim
2017"
Vergabe: 10-AV-Ö-9-2017 04.05.2017
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 1/4
04.05.2017 13:23 Uhr - VMS 7.1.0.1  2009 - 2017 cosinex GmbH
Bekanntmachung VOL/A: Prüfung der ortsveränderlichen
elektrischen Betriebsmittel in den Verwaltungsobjekten der
Kreisverwaltung Barnim 2017"
Vergabenummer 10-AV-Ö-9-2017
Bezeichnung Prüfung der ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmittel in den
Verwaltungsobjekten der Kreisverwaltung Barnim 2017"
Art der Vergabe Öffentliche Ausschreibung
Vergabe- und
Vertragsordnung
VOL/A
Art des Auftrags Dienstleistung
Auftraggeber
Adresse der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung Landkreis Barnim
Postanschrift Am Markt 1
Ort 16225 Eberswalde
Telefon +49 3334-2141639
Fax +49 3334-2142647
E-Mail vergabestelle@kvbarnim.de
URL www.barnim.de
Adresse der den Zuschlag erteilenden Stelle
Siehe "zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle"
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
Bezeichnung Landkreis Barnim
Postanschrift Am Markt 1, Poststelle, Haus D, Raum D.019
Ort 16225 Eberswalde
Telefon +49 3334-2141132
Fax +49 3334-2141192
E-Mail vergabestelle@kvbarnim.de
URL www.barnim.de
Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden können
Bezeichnung Vergabemarktplatz Brandenburg vom Ministerium des Innern des Landes
Brandenburg
Postanschrift Henning-von-Tresckow-Str. 9-13
Ort 14467 Potsdam
Telefon +49 3334-2141639
Fax +49 3334-2142647
E-Mail vergabestelle@kvbarnim.de
URL http://vergabemarktplatz.brandenburg.de
Allgemeine Fach- und Rechtsaufsicht
Keine Adressinformation vorhanden.
Auftragsgegenstand
Leistungsbeschreibung
Vergabe: 10-AV-Ö-9-2017 04.05.2017
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 2/4
04.05.2017 13:23 Uhr - VMS 7.1.0.1  2009 - 2017 cosinex GmbH
Art und Umfang der Leistung Prüfung von 6.550 Stk. ortsveränderlichen elektrischen Betriebsmitteln in den
Verwaltungsobjekten der Kreisverwaltung Barnim 2017
Leistungsorte
Hauptleistungsort
Bezeichnung Landkreis Barnim
Postanschrift Am Markt 1
Ort 16225 Eberswalde
Ergänzende / Abweichende
Angaben zum Leistungsort
siehe Leistungsbeschreibung
Ausführungsfristen
Dauer (ab Auftragsvergabe) Beginn 09.10.2017, Ende 03.11.2017
Fristen
Bezeichnung Datum, ggf. Uhrzeit
Anforderung der Vergabeunterlagen bis 13.06.2017
Frist zur Einreichung von Aufklärungsfragen (u.a.) 07.06.2017
Angebotsfrist 13.06.2017 12:00 Uhr
Zuschlags-/Bindefrist 30.06.2017
Wertung
Wertungsmethode der Vergabe
Wertungsmethode Niedrigster Preis
Lose
Etwaige Vorbehalte wegen Teilung in Lose, Umfang der Lose und mögliche Vergabe der
Lose an verschiedene Bieter
Die Vergabe ist nicht in Lose aufgeteilt.
Nachweise / Bedingungen
Auflagen zur persönlichen Lage
Angaben und Formalitäten,
die erforderlich sind, um die
Einhaltung der Auflagen
zur persönlichen Lage zu
überprüfen
Durch Vorlage eines Präqualifikationszertifikates VOL oder durch Vordruck
Eigenerklärung
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten,
die erforderlich sind,
um die Einhaltung der
Auflagen zur wirtschaftlichen
und finanziellen
Leistungsfähigkeit zu
überprüfen
Durch Vorlage eines Präqualifikationszertifikates VOL oder durch Vordruck
Eigenerklärung
Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten,
die erforderlich sind,
um die Einhaltung der
Auflagen zur technischen
Leistungsfähigkeit zu
überprüfen
Durch Vorlage eines Präqualifikationszertifikates VOL oder durch Vordruck
Eigenerklärung
Vergabe: 10-AV-Ö-9-2017 04.05.2017
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 3/4
04.05.2017 13:23 Uhr - VMS 7.1.0.1  2009 - 2017 cosinex GmbH
Bedingungen für den Auftrag
Geforderte Kautionen und
Sicherheiten
keine
Wesentliche
Zahlungsbedingungen oder
Angabe der Unterlagen, in
denen sie enthalten sind
Es gelten die Zahlungsbedingungen des  17 VOL/B.
Vorbehaltene Aufträge
Sind die Aufträge
vorbehalten?
Nein
Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
Die Erbringung der
Dienstleistung ist einem
besonderen Berufsstand
vorbehalten
Ja
Verweis auf die
einschlägige Rechts- oder
Verwaltungsvorschrift
 5 Abs. 1 Nr. 2 der Unfallverhütungsvorschriften für elektronische Anlagen und
Betriebsmittel GUV VA2 unter Beachtung der DIN VDE 0701-0702
Juristische Personen
müssen die Namen und
die berufliche Qualifikation
der Personen angeben,
die für die Ausführung der
betreffenden Dienstleistung
verantwortlich sein sollen
Nein
Vom Unternehmen einzureichende Unterlagen
Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
 Berufliche Befähigung (Dienstleistungen) (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Erklärung des Bieters,
über die berufliche Befähigung und/oder Studienabschlüsse der für die Vertragserfüllung vorgesehenen
Personen
 Stundenentgelte (Dienstleistungen) (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Erklärung des Bieters, ob,
und wenn ja, welcher Entgelttarifvertrag auf seine bei der Vertragserfüllung eingesetzten Beschäftigten
anzuwenden ist, und welche Stundenentgelte sich hieraus ergeben
 Berufsregister (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Erklärung des Bieters, dass der er im Berufsregister
nach den Rechtsvorschriften des Landes, in dem er seinen Sitz hat, eingetragen ist
 Liquidation des Unternehmens (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angabe, ob sich das Unternehmen in
Liquidation befindet
 Anmeldung Berufsgenossenschaft (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angabe, dass das Unternehmen
bei der Berufsgenossenschaft angemeldet ist
 Steuern, Sozialversicherung (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angaben, dass die Verpflichtung
zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung
ordnungsgemäß erfüllt ist, soweit sie der Pflicht zur Beitragszahlung unterfallen
 Gesetzestreue (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angabe, dass nachweislich keine schwere
Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber/Bieter in Frage stellt
Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
 Gesamtumsatz in den letzten drei Geschäftsjahren (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angabe des
Gesamtumsatzes des Unternehmens in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren sowie des
Umsatzes von Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind
 Referenzen (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Referenzen für die Ausführung von Lieferungen /
Leistungen in den letzten 3 Geschäftsjahren, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind
 Anzahl der Arbeitskräfte in den letzten drei Geschäftsjahren (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Zahl der
in den letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte,
gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal
 Insolvenzverfahren (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angabe, ob ein Insolvenzverfahren oder ein
vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist, oder der
Antrag mangels Masse abgelehnt wurde, oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde
Vergabe: 10-AV-Ö-9-2017 04.05.2017
CSX 21 - Bekanntmachung Seite 4/4
04.05.2017 13:23 Uhr - VMS 7.1.0.1  2009 - 2017 cosinex GmbH
 Berufshaftpflicht (mittels Eigenerklärung vorzulegen): Angaben über eine Berufshaftpflichtversicherung
Vergabeunterlagen
Bereitstellung der Vergabeunterlagen
Postalischer Versand Nein
Elektronisch Ja, mittels Vergabemarktplatz "Vergabemarktplatz Brandenburg"
Angaben zu Preis und Zahlungsbedingungen
Die Unterlagen sind
kostenpflichtig
Nein
Angebote
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Beginn der Angebotsöffnung 13.06.2017
Personen, die bei der
Öffnung anwesend sein
dürfen
keine
Angebotsabgabe
Art der akzeptierten
Angebote
Postalischer Versand
Elektronisch in Textform
Elektronisch mit qualifizierter elektronischer Signatur
Elektronisch mit fortgeschrittener elektronischer Signatur
URL zur Abgabe
elektronischer Angebote
http://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/
Besondere Anforderungen an nicht-elektronische Angebote
Zusammen mit einem nichtelektronischen
Angebot
ist eine Sicherungskopie
abzugeben.
Nein
Nebenangebote
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
Verfahren/Sonstiges
Angaben zum Verfahren
Sonstige Informationen für
Bieter/Bewerber
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch
den Nachweis über den Eintrag in die Liste für VOL Präqualifikationen von
Unternehmen(Präqualifikationsverzeichnis). Bei Einsatz von Nachunternehmen
ist auf Verlangen nachzuweisen, dass die vorgesehenen Nachunternehmen
präqualifiziert sind oder die Voraussetzung für die Präqualifikation erfüllen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem
Angebot das ausgefüllte Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen.
Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die
vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen
sind präqualifiziert. In diesem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die
Nachunternehmen im VOL Präqualifikationsverzeichnis geführt werden.
Gelangt das Angebot in die engere Wahl, sind auf Anforderung der Vergabestelle
die Eigenerklärungen (auch die der Nachunternehmen) durch Vorlage der in der
"Eigenerklärung zur Eignung" genannten Bescheinigungen zuständiger Stellen zu
bestätigen.
Bekanntmachungs-ID CXS0YY7YYH2
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-bb/2017/05/57510.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de