Ausschreibung: Produktion und Lieferung von Vorgangstrennblättern - DE-Wuppertal
Einzelgeschäftsvordrucke
Dokument Nr...: 849307-2017 (ID: 2017050805462901687)
Veröffentlicht: 08.05.2017
*
  Produktion und Lieferung von Vorgangstrennblättern
Vergabenr.
0029-Patchblatt-2017
a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift:
BARMER Justiziariat-Vergabestelle
Lichtscheider Straße 89
42285 Wuppertal
Deutschland
E-Mail-Adresse:
ausschreibungen@barmer.de
Internet-Adresse:
https://ausschreibungen.barmer.de/projekte
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Siehe oben
Zuschlagserteilende Stelle:
Siehe oben
b) Art der Vergabe ( 3 VOL/A):
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
c) Angebote können abgegeben werden:
schriftlich
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur
mit Mantelbogenverfahren (schriftlicher Mantelbogen und elektronische Angebotsdatei)
d) Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung:
Produktion und Lieferung von sechs verschiedenen Vorgangstrennblättern (Patchblättern) an die Standorte der BARMER in
Wuppertal und Schwäbisch Gmünd.
Menge und Umfang:
Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Produktion von den in dieser Leistungsbeschreibung aufgeführten sechs
Vorgangstrennblättern sowie die Lieferung dieser an die BARMER Hauptverwaltung, Standorte Wuppertal und Schwäbisch Gmünd.
Die Leistung wird in drei Lose aufgeteilt. Es kann auf ein oder mehrere Lose ein Angebot abgegeben werden.
Ort der Leistung:
BARMER
Lichtscheider Straße 89
42285 Wuppertal
e) Losaufteilung:
Losweise Vergabe:
Ja
Angebote sind möglich für:
alle Lose
Beschreibung der Losaufteilung:
f) Nebenangebote sind
nicht zugelassen
g) Liefer-/Ausführungsfrist:
Beginn:
01.07.2017
Ende:
30.06.2020
Die Vertragslaufzeit beginnt am 01.07.2017 und ist auf längstens 3 Jahre begrenzt. Sie endet somit spätestens am 30.06.2020,
ohne dass es einer Kündigung bedarf. Die Vertragsparteien sind berechtigt, den Vertrag zum Ende des 2. Vertragsjahres mit
Frist von 6 Monaten zu kündigen.
h) Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen:
Siehe Vergabestelle
Anforderung bis spätestens:
24.05.2017
Anforderung digitaler Unterlagen unter:
https://ausschreibungen.barmer.de/projekte
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe Vergabestelle
i) Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis:
24.05.2017 12:00
Ablauf der Bindefrist:
14.06.2017
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Siehe Vergabeunterlagen
l) Unterlagen zur Eignungsprüfung:
Liste der vorzulegenden Unterlagen:
1. Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit im Angebotsschreiben
2. Sofern das Angebot durch eine Bietergemeinschaft abgegeben werden soll:
Bietergemeinschaftserklärung im Angebotsschreiben
3. Sofern zutreffend: Nachunternehmererklärung im Angebotsschreiben
4. Eigenerklärung über das Bestehen einer Betriebshaftpflichtversicherung oder die Zusicherung, eine solche bei
Zuschlagserteilung in folgender Höhe je Vertragsjahr abzuschließen:
-pauschal für Personen- und Sachschäden mit einer Deckungssumme von mindestens EUR 200.000,00 (Formblatt E1)
5. Eigenerklärung über das Bestehen von mind. drei unterschiedlichen Referenzkunden, deren Aufträge mit dem im Rahmen dieser
Ausschreibung zu vergebenden Auftrag nach Art und Umfang vergleichbar sind, und Benennung von Ansprechpartnern. Der
Auftraggeber behält sich im Rahmen der Angebotsprüfung / -wertung eine Nachfrage bei den angegebenen Referenzkunden
ausdrücklich vor. (Formblatt E2)
Bei Fehlen der Nachweise 1.-2. bei Angebotsabgabe wird das Angebot zwingend ausgeschlossen. Die übrigen vorgenannten Nachweise
/ Erklärungen (3.-5.) können bei Fehlen auch bis zum Ablauf einer vom AG zu bestimmenden Nachfrist nachgefordert werden.
Sofern einer erfolgten Aufforderung nicht fristgerecht Folge geleistet wird, wird das Angebot von der weiteren Bewertung
ausgeschlossen.
Die Bewerber werden gebeten, mit Angebotsabgabe eine aktuelle Auskunft aus dem Gewerbezentralregister nach  150a der
Gewerbeordnung einzureichen. Dabei hat weder das Einreichen noch das Nichteinreichen der Auskunft Einfluss auf die Wertung des
Angebots.
m) Höhe der Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise:
Die Unterlagen werden kostenfrei abgegeben.
n) Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis
Ja
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-barmer/2017/05/54321-Tender-15b18dc56e0-7caee4b81e0eb5c9.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de