Ausschreibung: Lieferung von Küchenkleininventar - DE-Essen
Geschirr
Küchenutensilien
Küchenbedarf
Trinkgläser
Besteck
Dokument Nr...: 849306-2017 (ID: 2017050805462901686)
Veröffentlicht: 08.05.2017
*
  Lieferung von Küchenkleininventar
VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
1 04.05.2017 22:09 Uhr - VMP
Vergabebekanntmachung
Vergabe-Nr.: 7/2017
Bezeichnung des Verfahrens: Lieferung von Küchenkleininventar
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Stadt Essen, Fachbereich Schule, Abt. 40-2-3
Postanschrift
Gildehof, Hollestr. 3, 45127 Essen
Kontaktstelle Fachbereich Schule, Abt. 40-2-3
Zu Händen von Frau Peschel
Telefon-Nummer +49 (0)201 88 40231
Telefax-Nummer +49 (0)201 88 40299
E-Mail-Adresse 40-2-3einkauf@schulen.essen.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Elektronische Angebote werden über den Vergabemarktplatz des Landes NRW (www.evergabe.nrw.de)
eingereicht.
5. Form der Angebote
Zugelassen ist: die Abgabe
elekronischer Angebote ausschließlich unter www.evergabe.nrw.de .
der Angebote in Schriftform.
VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
2 04.05.2017 22:09 Uhr - VMP
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Lieferung von Transportartikeln und Zubehör (Los 1) an 4 Bedarfsstellen
sowie Lieferung von Geschirr und Besteck (Los 2) an 93 Bedarfsstellen.
Die Liefertermine sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
Leistungsort:
Stadtgebiet Essen, Essen
Ergänzende/Abweichende Angaben zum Leistungsort:
Details sind den Anlagen zum Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Eine Aufteilung in Lose ist vorgesehen. Angebote sind einzureichen für ein oder mehrere Lose.
Los Nr.: 1 Bezeichnung: Transportartikel und Zubehör
Beschreibung: Details sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
Menge oder Umfang: Details sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
Weitere Angaben zum Los: Für die Ausführung sind die vorgegebenen Lieferzeiten zu beachten.
Los Nr.: 2 Bezeichnung: Geschirr und Besteck
Beschreibung: Details sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
Menge oder Umfang: Details sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
Weitere Angaben zum Los: Für die Ausführung sind die vorgegebenen Lieferzeiten zu beachten.
8. ggf. Zulassung von Nebenangeboten
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Liefertermine:
21.08. - 29.08.2017 (1 Bedarfsstelle)
04.09. - 08.09.2017 (92 Bedarfsstellen)
Weitere Details können dem Leistungsverzeichnis mit Anlagen entnommen werden.
Beginn: 21.08.2017 Ende: 08.09.2017
10. Bezeichung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt
Elektronische Adresse, unter der die Vergabeunterlagen abgerufen werden können:
Vergabemarktplatz des Landes NRW : www.evergabe.nrw.de
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
11. Ablauf der Angebotsfrist
16.06.2017 23:59 Uhr
12. Ablauf der Bindefrist
21.07.2017 23:59 Uhr
13. Höhe etwaiger geforderter Sicherheitsleistungen
keine
14. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
Siehe Ziffer 12 der Zusätzlichen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen.
VHB-VOL NRW VOL 3a
04/2017 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
3 04.05.2017 22:09 Uhr - VMP
15. Mit dem Angebot vorzulegenden Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Bedingung an die Auftragsausführung:
Die fracht- und lastenfreie Lieferung ist zu Festpreisen zu den angegebenen Fristen frei Raum vorzunehmen.
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Der Bieter ist verpflichtet, mit der Abgabe des Angebotes eine aktuelle Bescheinigung des zuständigen
Amtsgerichtes (Ausstellungstermin nach dem 15.03.2017) mit dem Inhalt vorzulegen, dass über das Vermögen
der Firma weder ein Insolvenz- noch ein Vergleichsverfahren anhängig ist.
Der Nachweis kann auch durch Präqualifikation erbracht werden.
Sonstiger Nachweis
Bieter, die vom Fachbereich Schule der Stadt Essen Aufträge gleicher Art und gleichen Umfangs noch nicht
erhalten haben, müssen ihre Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit (Erfüllung der gesetzlichen
Verpflichtungen, qualitativ zufriedenstellende Erfüllung der Leistung, Lieferpünktlichkeit) bei der Abwicklung
einer Vielzahl vergleichbarer Aufträge (Lieferung von Küchenkleininventar) in geeigneter Form mit der
Angebotsabgabe nachzuweisen.
Auf Ziffer 1 der Vorbemerkungen zum Leistungsverzeichnis wird verwiesen.
Erklärungen gemäß  7 TVgG (Besondere Vertragsbedingungen ILO) und  8 TVgG (Verpflichtungserklärung
zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie) werden gemäß  9 Abs. 1 TVgG
nur vom BESTBIETER innerhalb von einer Frist von 5 WERKTAGEN angefordert.
16. Angabe der Zuschlagskriterien
Wertungsmethode: Wirtschaftlich günstigstes Angebot
gemäß nachfolgender Kriterien.
Angaben zur ausgewählten
Wertungsmethode:Wirtschaftlichster Preis
einschließlich Mehrwertsteuer, abzüglich Skonto und /
oder sonstige Preisnachlässe.
Nr. Name Gewichtung
17. Bestbieterprinzip nach dem Tariftreue- und Vergabegessetz NRW (TVgG NRW)
Die nach dem TVgG NRW erforderlichen Nachweise und Erklärungen müssen
nach Aufforderung des Auftraggebers innerhalb einer von ihm festzulegenden Frist (3 bis 5 Werktage) vorgelegt
werden. Nähere Informationen sind in den Vergabeunterlagen enthalten.
18. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Blindenwerkstätten
19. Sonstiges
Auf die Lieferung findet das ab 01.04.2017 in Kraft getretene Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-
Westfalen (TVgG NRW), sowie die Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen - Teil A - vom 20.11.2009
(VOL/A) Anwendung.
Die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) vom 02.02.2017 wird noch erst durch die Neufassung der
Allgemeinen Verwaltungsvorschriften zu  55 der Bundeshaushaltsordnung bzw. für die Länder durch die
entsprechenden landesrechtlichen Regelungen in Kraft gesetzt.
Erklärungen gemäß  7 TVgG (Besondere Vertragsbedingungen ILO) und  8 TVgG (Verpflichtungserklärung
zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie) werden gemäß  9 Abs. 1 TVgG
nur vom BESTBIETER innerhalb von einer Frist von 5 WERKTAGEN angefordert.
Der Umschlag des Angebotes ist mit dem beiliegenden Aufkleber (siehe unter Vergabeunterlagen "Sonstiges"
Ziffer 5.1) zu versehen. Alle Angebote, die nicht durch die Kennzeichnung "Angebot" als solches kenntlich
gemacht wurden, werden im Posteingang des Fachbereich Schule geöffnet und damit ungültig.
Bekanntmachungs-ID: CXPSYYLY06V
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-gkd/2017/05/17249.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de