Ausschreibung: Analyse der novellierten "National Emission Reduction Commitment" (NERC) - DE-Dessau-Roßlau
Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung
Forschungsdienste
Dokument Nr...: 849288-2017 (ID: 2017050805462701673)
Veröffentlicht: 08.05.2017
*
  UFOPLAN FKZ 3717 51 101 0 -
Analyse der novellierten "National Emission Reduction Commitment" (NERC)
Richtlinie bezüglich der erweiterten Anforderungen an die Berichterstattung
von Schadstoffemissionen in die Luft
Anzeigentext
Name und Anschrift der Vergabestelle
Umweltbundesamt
Referat Z 6
Frau Back
Frau Tarnow
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau
Email: ufoplan@uba.bund.de
Fax: (0340) 2104  2968
FKZ 3717 51 101 0
Az.: 51 121/1
Art der Vergabe
Freihandvergabe im Wettbewerb nach Öffentlichem Teilnahmewettbewerb nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen
Teil A Allgemeine Bestimmungen für die Vergabe von Leistungen (VOL/A)
Form der Teilnahmeanträge
Das Vorhaben soll im Rahmen einer freihändigen Vergabe im Anschluss an einen öffentlichen Teilnahmewettbewerb vergeben werden.
Die Teilnahmeanträge sind aus Gründen der weiteren elektronischen Vorgangsbearbeitung schriftlich mit durchgehender
Seitennummerierung, ungebunden und in einfacher Ausführung bei der ausschreibenden Stelle einzureichen.
- Bitte reichen Sie zunächst nur eine Teilnahmeantrag ein; Angebote mit Kalkulation werden sodann erst in der 2. Stufe des
Verfahrens abgefordert. -
Elektronische Anträge sind nicht zugelassen und führen zum Ausschluss.
geplante inhaltliche Zielstellung des Vorhabens
UFOPLAN 3717 51 101 0, Analyse der novellierten "National Emission
Reduction Commitment" (NERC) Richtlinie bezüglich der erweiterten
Anforderungen an die Berichterstattung von Schadstoffemissionen in die
Luft
Am 31. Dezember 2016 ist, in Nachfolge der NEC-Richtlinie (2001/81/EC), die
NERC- (National Emission Reduction Commitment) Richtlinie (2016/2284/EU) in
Kraft getreten. Diese Richtlinie definiert neue Minderungsverpflichtungen für die
Jahre ab 2030 und erweitert die Anforderungen an die Berichterstattung der EUMitgliedsstaaten erheblich. Zudem setzt sie
bestimmte Verpflichtungen unter der Genfer Luftreinhaltekonvention (CLRTAP) der UNECE in EU-Recht um und fordert
Berichterstattung zu Emissionsprojektionen, räumlich aufgeschlüsselte Emissionsdaten und Punktquelleninformationen. Im Rahmen
dieses Vorhabens sind sowohl die Anforderungen der Richtlinie als auch die derzeit bestehenden Fähigkeiten der deutschen
Emissionsberichterstattung im Detail und systematisch zu analysieren. In der sich daraus ergebenden Defizitanalyse sind
Bereiche zu identifizieren, in denen das vorhandene System gestärkt werden muss. Dabei sind klare Prioritäten abzuleiten und
Aufwandsabschätzungen vorzunehmen. Ein erheblicher Teil des Vorhabens ist zudem für die Erarbeitung der
methodischwissenschaftlichen Grundlagen zur Erfüllung der Anforderungen sowie die konkrete Umsetzung der identifizierten
Bedarfe vorgesehen. Die konkreten notwendigen Arbeiten hierzu ergeben sich zum Teil erst im Projektverlauf aus der
Defizitanalyse.
Ort der Leistungserbringung ist Dessau-Roßlau.
Losaufteilung
Die Gesamtleistung bildet ein Los.
geplante Projektlaufzeit
30 Monate nach Auftragserteilung, (Aufforderung zur Angebotsabgabe geplant bis 03.07.2017; danach ca. 4 Wochen Bindefrist)
Projektskizze und Eigenerklärung
Die Projektskizze sowie das Formular für die Eigenerklärung stehen zum selbstständigen Download auf der Internetseite des
Umweltbundesamtes zur Verfügung.
Teilnahmefrist
02.06.2017 (12:00 Uhr Posteingang Umweltbundesamt Dessau-Roßlau)
Vergütung
Für die Ausarbeitung des Teilnahmeantrags wird keine Vergütung gewährt. Dem Teilnahmeantrag beigefügte Unterlagen, Muster
usw. gehen ohne Anspruch auf Vergütung in das Eigentum der Vergabestelle über. Die Vergabeunterlagen werden kostenlos
abgegeben.
Nachfragen
ausschließlich per E-Mail an ufoplan@uba.bund.de bis spätestens 24.05.2017, 12:00 Uhr.
Fragen bei ggf. vorliegenden Unklarheiten der Vergabeunterlagen sollen bis zu
diesem Zeitpunkt gestellt werden. Die Antworten werden zum selbständigen
Download auf der Internetseite des Umweltbundesamtes unter der
entsprechenden Ausschreibung eingestellt.
Zahlungen Es gelten die Zahlungsbedingungen nach  17 VOL/B i. V. m.  11 ABFE/BMUB
Eignungskriterien siehe Vergabeunterlagen: Projektskizze vom 25.04.2017
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Umweltbundesamt/2017/05/1936518.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de