Ausschreibung: Emissionsmessung von nicht regelmäßig überwachten Luftschadstoffen - DE-Dessau-Roßlau
Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung
Forschungsdienste
Dokument Nr...: 849244-2017 (ID: 2017050805462401646)
Veröffentlicht: 08.05.2017
*
  UFOPLAN FKZ 3717 52 101 0 -
Emissionsmessung von nicht regelmäßig überwachten Luftschadstoffen
aus Großfeuerungs- und Gasturbinenanlagen für die Emissionsberichterstattung
Anzeigentext
Name und Anschrift der Vergabestelle
Umweltbundesamt
Referat Z 6 - UFOPLAN
Frau Back
Frau Tarnow
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau
E-Mail: ufoplan@uba.de
Fax: (0340) 2104  2968
FKZ: 3717 52 101 0
Az.: 51 121 / 2
Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen  Teil A Allgemeine Bestimmungen für die
Vergabe von Leistungen (VOL/A)
Form der Angebote
Die Angebote sind aus Gründen der weiteren elektronischen Vorgangsbearbeitung schriftlich mit durchgehender
Seitennummerierung, ungebunden und in einfacher Ausführung in einem doppelten Umschlag bei der ausschreibenden Stelle
einzureichen.
Elektronische Angebote sind nicht zugelassen und führen zum Ausschluss.
Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
UFOPLAN 3717 52 101 0: Emissionsmessung von nicht regelmäßig überwachten Luftschadstoffen aus Großfeuerungs- und
Gasturbinenanlagen für die Emissionsberichterstattung
Deutschland ist aufgrund verschiedener Übereinkommen (Genfer Luftreinhaltekonvention, POPs Protokoll und
Schwermetallprotokoll) verpflichtet, jährlich Emissionen für rund 25 Schadstoffe an die UNECE zu berichten. Allerdings
beschränkt sich die Überwachung der Emissionen in die Luft aus Großfeuerungs- und Gasturbinenanlagen in Deutschland nur auf
wenige Luftschadstoffe und teilweise auf die Erhebung von Summenparametern. Die Kenntnisse über typische
Reingaskonzentrationen der Einzelparameter und/oder von weiteren Schadstoffen aus diesen Anlagen sind lückenhaft; für sie
liegen kaum aktuelle und keine systematisch erhobenen Daten vor. Von daher sollen im folgenden Projekt abhängig vom Brennstoff
(Braunkohle, Steinkohle, Erdgas) und von der Feuerungstechnik sowie den in den Anlagen vorhandenen
Abgasreinigungseinrichtungen, die Reingaskonzentrationen von Schwermetallen (Pb, Cd, As, Cr, Cu, Ni, Se, V, Zn), von
persistenten organischen Stoffen, von VOC (NMVOC), PM10, PM2.5 und von dem klimawirksamen Stoff Methan messtechnisch erhoben
werden. Hierzu soll eine oder mehrere bekanntgegebene Messstellen, die ohnehin mit der Überwachung von Feuerungs- und
Gasturbinenanlagen beauftragt sind, im Rahmen dieses Forschungsvorhabens die zusätzliche Analyse von weiteren Komponenten bei
ohnehin geplanten Messungen koordinieren. Außerdem sollen die notwendigen weiteren Einzelmessungen der entsprechenden
Schadstoffe eigenständig durchgeführt werden.
Ort der Leistungserbringung ist Dessau-Roßlau.
Losaufteilung
Die Gesamtleistung bildet ein Los.
Nebenangebote
nicht zugelassen
Ausführungsfrist
40 Monate
Anforderung der Vergabeunterlagen
Die Vergabeunterlagen stehen zum selbstständigen Download auf der Internetseite des Umweltbundesamtes zur Verfügung.
Angebotsfrist
02.06.2017 (12:00 Uhr Posteingang Umweltbundesamt Dessau-Roßlau)
Bieterfragen
Ausschließlich per E-Mail an ufoplan@uba.de bis spätestens 24.05.2017, 12:00 Uhr
Fragen zu den Vergabeunterlagen sollen bis zu diesem Zeitpunkt gestellt werden. Auf ggf. vorliegende Unklarheiten der
Vergabeunterlagen, insbesondere der Leistungsbeschreibung ist unverzüglich hinzuweisen. Die Antworten werden zum
selbständigen Download auf der Internetseite des Umweltbundesamtes
unter dem Thema der Ausschreibung eingestellt.
Bindefrist
04.07.2017
Nachfragen zur Vergabeentscheidung sind bitte ausschließlich per E-Mail an ufoplan@uba.de zu richten.
Zahlungen
Es gelten die Zahlungsbedingungen nach	17 VOL/B i. V. m.  11 ABFE/BMUB
Eignungskriterien
siehe Vergabeunterlagen
Zuschlagskriterien
siehe Vergabeunterlagen
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Umweltbundesamt/2017/05/1934027.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de