Ausschreibung: Geräuschwirkung bei der Nutzung von Windenergie an Land - DE-Dessau-Roßlau
Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung
Forschungsdienste
Dokument Nr...: 849243-2017 (ID: 2017050805462301645)
Veröffentlicht: 08.05.2017
*
  UFOPLAN FKZ 3717 43 110 0 - Geräuschwirkung bei der Nutzung von Windenergie an Land
Anzeigentext
Name und Anschrift der Vergabestelle
Umweltbundesamt
Referat Z 6
Frau Back
Frau Tarnow
Wörlitzer Platz 1
06844 Dessau-Roßlau
Email: ufoplan@uba.de
Fax: (0340) 2104  2968
FKZ: 3717 43 110 0
 AZ: 60 424/126
Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen  Teil A Allgemeine Bestimmungen für die
Vergabe von Leistungen (VOL/A)
Form der Angebote
Die Angebote sind aus Gründen der weiteren elektronischen Vorgangsbearbeitung schriftlich mit durchgehender
Seitennummerierung, ungebunden und in einfacher Ausführung in einem doppelten Umschlag bei der ausschreibenden Stelle
einzureichen.
Elektronische Angebote sind nicht zugelassen und führen zum Ausschluss.
Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
UFOPLAN 3717 43 110 0
Thema: Geräuschwirkungen bei der Nutzung von Windenergie an Land
Eine Besonderheit bei der Geräuschentstehungen an Windenergieanlagen stellen die sogenannten amplitudenmodulierten Geräusche
dar. Diese Geräusche zeichnen sich durch eine in Bezug zur Umdrehungsfrequenz der WEA stehende wiederkehrende
Geräuschpegelveränderung aus und haben das Potential bereits bei niedrigen Schalldruckpegeln belästigender zu wirken als
kontinuierliche Geräusche. Allgemein gültige und auf deutsche Anlagenstandorte übertragbare Aussagen zu welchem Zeitpunkt
und in welcher Häufigkeit diese amplitudenmodulierten Geräusche auftreten stehen noch aus.
Im Rahmen des Vorhabens sollen deshalb an fünf ausgewählten Anlagenstandorten für je sechs Wochen Dauermessstellen
installiert werden. Durch zusätzliche stichprobenartige Messungen sollen die FN an drei Standorten zeitgleich zum Betrieb der
Dauermessstellen Einzelmessungen handgehalten oder mit kurzeitig aufgestellten Dauermessstationen über maximal zwei Wochen in
größerer Distanz zu den WEA durchgeführt werden.
Um die Belästigungswirkung der amplitudenmodulierten Geräusche zu ermitteln soll eine Belästigungsbefragung der in der
Umgebung der messtechnisch dauerhaft überwachten fünf Standorte befindlichen Haushalte durchgeführt werden.
Darüber hinaus soll im Rahmen von Hörtests an drei der fünf Standorte untersucht werden, inwieweit die befragten Personen
amplitudenmodulierte Geräusche als besonders belästigend empfinden. Hierfür werden den Testpersonen Hörbeispiele, bestehend
aus kontinuierlichen und amplitudenmodulierten Geräuschen vorgespielt, welche durch die Testpersonen bezüglich der
empfundenen Belästigung und Lautheit beurteilt werden.
Ort der Leistungserbringung ist Dessau-Roßlau.
Losaufteilung
Die Gesamtleistung bildet ein Los.
Nebenangebote
Nebenangebote sind nicht zulässig um keinen Einfluss auf das Wettbewerbsergebnis zu nehmen.
Das Anbieten von Leistungen, die inhaltlich von den Vergabeunterlagen abweichen und diese abändern, ist nicht statthaft.
Ausführungsfrist
42 Monate ab Auftragserteilung
Anforderung der Vergabeunterlagen
Die Vergabeunterlagen stehen zum selbstständigen Download auf der Internetseite des Umweltbundesamtes zur Verfügung.
Angebotsfrist
31.05.17 (12:00 Uhr Posteingang Umweltbundesamt Dessau-Roßlau)
Bieterfragen
Ausschließlich per E-Mail an ufoplan@uba.de bis spätestens 24.05.2017 (12:00 Uhr).
Fragen bei ggf. vorliegenden Unklarheiten der Vergabeunterlagen sollen bis zu diesem Zeitpunkt gestellt werden. Die Antworten
werden zum selbständigen Download auf der Internetseite des Umweltbundesamtes
unter dem Thema der Ausschreibung eingestellt.
Bindefrist
15.07.2017
Nachfragen zur Vergabeentscheidung sind bitte ausschließlich per E-Mail an ufoplan@uba.de zu richten.
Zahlungen
Es gelten die Zahlungsbedingungen nach	17 VOL/B i. V. m.  11 ABFE/BMUB
Eignungskriterien
siehe Vergabeunterlagen
Zuschlagskriterien
siehe Vergabeunterlagen
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Umweltbundesamt/2017/05/1935301.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de