Ausschreibung: Laserfräse für die Schreinerei - DE-Oberursel
Fräsmaschinen
Dokument Nr...: 849237-2017 (ID: 2017050805462301642)
Veröffentlicht: 08.05.2017
*
  Öffentliche Ausschreibung
gemäß  3 Abs. 2 Satz 1 VOL/A
Die Oberurseler Werkstätten für Behinderte (Eigenbetrieb des Hochtaunuskreises), Oberurseler Str. 86-88, 61440 Oberursel,
beabsichtigen den Auftrag zur Lieferung einer
Laserfräse für die Schreinerei;
Ausschreibung Nr. 26/2017
auf dem Wege einer öffentlichen Ausschreibung an einen geeigneten Anbieter zu vergeben.
Die Lieferung mit betriebsbereitem Aufbau muss binnen zwei Wochen nach Auftragserteilung erfolgen.
Zudem muss das Angebot einen dreijährigen Wartungsservice enthalten.
Mit dem Angebot sind folgende Unterlagen zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit und Eignung einzureichen:
 Referenzliste möglichst von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung (betreffend in den letzten drei Jahren erbrachten
Leistungen, die dem Gegenstand dieser Ausschreibung ver-gleichbar sind, mit Angabe der Ansprechpartner).
 Darstellung des Wartung-/Servicekonzepts, aus dem erkennbar wird, wie die erforderlichen Wartungen durchgeführt werden und
welche Serviceleistungen im Falle einer Gerätestörung vorgesehen sind, um eine schnelle Abhilfe sicherzustellen und den
Produktionsprozess in der Holzwerkstatt möglichst ohne Einschränkungen sicherzustellen (z. B. entgeltfreie deutschspra-chige
Telefon-Hotline mit werktäglicher Erreichbarkeit zwischen 8-16:00 Uhr; Service- und Technikdienst durch deutschsprachiges
Personal; Angaben zum Aufbau der Serviceorganisati-on des Bieters, räumliche Entfernung des Notfallteams zum Einsatzort.
Durchführung von Stö-rungsbehebungen  eingesetztes Personal, Vertretungsregelungen, Serviceplan, Reaktionszei-ten und
Wiederherstellungszeiten).
Nur auf gesonderte Anforderung des Auftraggebers sind vom Bieter vor Auftragsvergabe innerhalb einer
Frist von 10 Werktagen folgende Unterlagen vorzulegen:
 Kopie des Eintrages im Berufs-, Handels- oder Gewerbezentralregister und/oder in einem ge-richtlichen Register.
 Bescheinigung über die Einhaltung der Verpflichtung zur Zahlung von Sozialbeiträgen, Steuern und Abgaben.
 Bescheinigung der Berufsgenossenschaft
 Bankauskünfte, Bankerklärungen
 Entsprechende Berufshaftpflichtversicherungsdeckungen. Bilanzen oder Bilanzauszüge der letzten drei Jahre, falls deren
Veröffentlichung nach dem Recht des Landes, bzw. des Mit-gliedsstaates indem der Bieter ansässig ist, vorgeschrieben ist.
 Bilanzen oder Bilanzauszüge der letzten drei Jahre.
 Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens der letzten drei Geschäftsjahre sowie den Umsatz bezüglich der
Leistungsart, die Gegenstand der Vergabe sind, der letzten zwei Geschäftsjahre.
 Angaben über die berufliche Befähigung des für die Umsetzung des Angebotes eingesetzten Personals, wobei vor allem die
Größe des Unternehmens (insbesondere Service- / Wartungs-stützpunkte), die Anzahl der Mitarbeiter und deren Qualifikation
von Interesse sind
 Beschreibung der technischen Ausrüstung und der Maßnahmen des Unternehmens zur Ge-währleistung der Qualität.
Gemäß  7 Hessisches Vergabe- und Tariftreuegesetz (HVTG) haben die Bieter mit ihrem Angebot die er-forderlichen
Verpflichtungserklärungen nach  4 Abs. 1 bis 5 (Tariftreueerklärung),  6 (Mindestentgelterklä-rung) und ggfs.  8 Abs. 2
sowie  9 Abs. 1 und 2 HVTG abzugeben. Dies bezieht sich nicht auf Beschäftig-te, die bei einem Bieter oder Nachunternehmer im
EU-Ausland beschäftigt sind und die Leistung im EU-Ausland erbringen.
Die Zahlungsbedingungen und die Eigenerklärung des Bieters sind in den Vergabeunterlagen enthalten.
Die Ausschreibungsunterlagen können, beginnend mit Mittwoch, 26.04.2017, bis Donnerstag, den
 2
18.05.2017 mit Angabe der Ausschreibungsnr. 26/2017 per E-Mail, wehrheim@o-wfb.de
oder unter der Anschrift
Oberurseler Werkstätten für Behinderte
Oberurseler Str. 86-88
61440 Oberursel
schriftlich angefordert werden. Auskünfte zum Vergabeverfahren erteilt Herr Wehrheim (06171-5881-32).
Das Angebot muss in allen Bestandteilen in deutscher Sprache abgefasst werden.
Das Angebot ist fest verschlossen und fristgerecht an den Hochtaunuskreis, Der Kreisausschuss, Postfach 19
41, 61289 Bad Homburg v. d. Höhe, zu senden oder bei der Posteingangsstelle der Kreisverwaltung Ludwig-
Erhard-Anlage 1, 61352 Bad Homburg v.d.Höhe, abzugeben.
Die Angebotsfrist läuft am Dienstag, den 23.05.2017 um 09:00 Uhr ab.
Die Zuschlags- und Bindefrist läuft bis Freitag, den 09.06.2017.
Zuschlagskriterium ist der Angebotspreis zu 70 % sowie das Servicekonzept zu 30 %.
Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerber mit der Abgabe ihres Angebotes auch den Bestimmungen über
nicht berücksichtigte Angebote gemäß  19 VOL/A unterliegen.
Oberursel, den 25.04.2017
Olaf Wehrheim
Verwaltungsleiter O-WfB
Source: 4 http://www.hochtaunuskreis.de/%C3%96ffentliche+Ausschreibung+zur+Lieferung+einer
+Laserfr%C3%A4se+f%C3%BCr+die+Oberurseler+Werkst%C3%A4tten-p-17014-lang-de-site- htk14.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de