Ausschreibung: Pruefungen und Ueberwachungen an Ingenieurbauwerken - DE-Berlin
Verschiedene von Ingenieuren erbrachte Dienstleistungen
Dokument Nr...: 849121-2017 (ID: 2017050120303591193)
Veröffentlicht: 02.05.2017
*
  Pruefungen und Ueberwachungen an Ingenieurbauwerken gemaess DIN 1076
HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung 03-11_VE 04-17 Seite 1
Bezeichnung der Leistung:
Vergabe-Nr.:
Bahntechnische Begleitung zur Durchführung von Bauwerksprüfungen
gemäß DIN 1076 in der Baulast des Bundes
17-046 Prüfungen und Überwachungen an Ingenieurbauwerken gemäß DIN 1076
Bekanntmachung Ausschreibung
Bekanntmachungstext
(Der unter a) bis n) angegebene Text dient nur zur Erläuterung; er ist aus drucktechnischen Gründen in der
Bekanntmachung nicht zu wiederholen)
a) Bezeichnung und Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag erteilenden
Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind:
a) Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Abteilung Tiefbau  V E 3 -,
Württembergische Straße 6,10707 Berlin
Telefon: 030 90139 3575/-3577, Telefax: 030 90139 3576,
E-Mail: submissionsstelle.tiefbau@senuvk.berlin.de
Der Auftraggeber übermittelt Informationen per E-Mail, Fax und Post; im Ausnahmefall mündlich.
Da Informationen an Bewerber und Bieter auch per E-Mail übermittelt werden, gehen Zeitverzögerungen
wegen fehlender E-Mail-Adresse und daraus resultierendem Fax- oder Postversands nicht zu Lasten des
Auftraggebers.
b) Art der Vergabe:
b) Öffentliche Ausschreibung VOL/A
c) Form in der Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
c) Schriftlich in Papierform, siehe unter h)
d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:
d) Bahntechnische Begleitung zur Durchführung von Bauwerksprüfungen gemäß DIN 1076
in der Baulast des Bundes.
Zu prüfende Ingenieurbauwerke:
- ein Ingenieurbauwerk über Gleisen der Berliner S-Bahn
- sechs Ingenieurbauwerke über Gleisen der Berliner S-Bahn und Gleisen der DB AG davon
zwei Ingenieurbauwerke, die mittels gemeinsamen Betra-Anträgen bearbeitet werden
e) ggf. die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:
e) Entfällt
f) ggf. Zulassung von Nebenangeboten:
f) Nebenangebote sind nicht zugelassen
g) etwaige Bestimmung über die Ausführungsfrist:
g) Beginn der Leistung: spätestens 3 Werktage nach Zuschlagserteilung
Vollendung der Leistung: spätestens 440 Werktage nach Zuschlagserteilung
HVA L-StB Bekanntmachung Ausschreibung 03-11_VE 04-17 Seite 2
h) Bezeichnung und Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt oder bei der sie eingesehen werden
können:
h) Vergabeunterlagen:
Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form auf der Vergabeplattform des
Landes Berlin zum Download bereitgestellt. Die Vergabeunterlagen stehen für einen uneingeschränkten
und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter
https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/ mit Eingabe der Vergabe-
Nummer: 17-046. Die Kommunikation erfolgt nur über die Vergabeplattform
https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/. Anfragen sind über diese
Plattform unter Eingabe der Vergabe-Nummer: 17-046 und Anklicken des Button Bewerben auf dieser
Internetseite zu stellen. Antworten/Informationen erfolgen ebenfalls nur über die Vergabeplattform.
Notwendig ist eine einmalige kostenlose Registrierung auf der Internetseite
https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/registrierung-firma/, falls der Bewerber/ Bieter
noch nicht dort registriert ist. Nach erfolgreicher Registrierung kann mit dem selbst vergebenen Benutzer-
Login die sofortige Nutzung der Funktionen erfolgen.
Erfolgt keine Registrierung, müssen Bewerber/ Bieter eigenverantwortlich die weitere Entwicklung zum
Verfahren wie z.B. die Ergänzung oder Änderung der Vergabeunterlagen und die Einstellung von
beantworteten Bieteranfragen durch selbständige Einsicht unter
https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/
und mit Eingabe der Vergabe-Nummer: 17-046 auf dieser Internetseite verfolgen.
Schlusstermin für Beantragung von Auskunft über die Vergabeunterlage: 19.05.2017
i) Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist:
i) Angebotsfrist: 01.06.2017 um 10:00 Uhr
Bindefrist: 10.08.2017
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:
j) Entfällt
k) die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen in denen sie enthalten sind:
k) Abschlagszahlungen und Schlusszahlungen nach VOL/B und ZVB/(VOL)-StB
l) die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die der Auftraggeber für die
Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangt:
l) Eigenerklärung gemäß  6 Abs. 3 VOL/A
Nachfrist zur Einreichung von Erklärungen und Nachweisen gemäß  16 Absatz 2 VOL Teil A : innerhalb
von 6 Kalendertagen.
Auf gesondertes Verlangen:
Präqualifikationsurkunden der Bahn für das Unternehmen/den Unterauftragnehmer:
- Bauüberwachung Verzeichnis A
- Sicherungsleistungen Verzeichnis A
Weiteres siehe Vergabeunterlagen.
m) die Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen Ausschreibungen:
m) Entfällt
n) die Angabe der Zuschlagskriterien sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden.
n) siehe Vergabeunterlagen
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/svb/2017/04/74018.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de