Ausschreibung: Empfangs- und Pförtnerdienst im zentralen Empfang des Leibniz-Instituts für Alternsforschung - DE-Jena
Dienstleistungen von Sicherheitsdiensten
Dokument Nr...: 849078-2017 (ID: 2017050120303091156)
Veröffentlicht: 02.05.2017
*
  Empfangs- und Pförtnerdienst im zentralen Empfang des Leibniz-Instituts für Alternsforschung
Ausschreibung nach VOL/A
Vergabe Nr. AS 04 / 2017
1. Auftraggeber / Vergabestelle
Leibniz-Institut für Alternsforschung FLI e.V.
Administration / Einkauf
Beutenbergstraße 11
07745 Jena
Tel.-Nr. 03641 65-6366
Fax-Nr. 03641 65-6372
2. Vergabeart
Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A
3. Bezeichnung des Auftrages
Empfangs- und Pförtnerdienst im zentralen Empfang des Leibniz-Instituts für Alternsforschung u.a. mit folgenden Anforderungen:
 Regeldienst Montag bis Freitag von 7.00 bis 19.00 Uhr
 optional Mehrarbeit, Wochenenddienst / Feiertage
 englische Sprachkenntnisse, min. Sprachlevel A2
4. Aufteilung in Lose
nein
5. Nebenangebote
nein
6. Ausführungszeitraum
ab 01.08.2017 für 2 Jahre mit der Option der Verlängerung um 2x jeweils 1 Jahr; die ersten 6 Monate sind Probezeit
7. Abforderung der Unterlagen
Die Vergabeunterlagen sind bei der ausschreibenden Stelle (siehe Pkt. 1) per Mail unter einkauf@leibniz-fli.de abzufordern und
werden ab 27.04.2017 per Mail versandt
8. Ablauf der Angebotsfrist
24.05.2017, 12.00 Uhr
9. Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist
22.06.2017
10. Zuschlag erteilende Stelle
siehe Pkt. 1
11. Zahlungsbedingungen
entsprechend den Vorgaben in den Vergabeunterlagen
12. Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit
1. Auszug aus dem Handelsregister
2. Auszug aus dem Gewerbezentralregister
3. Nachweis über die Abgabe von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen
4. Liste der wesentlichen in den letzten Jahren erbrachten vergleichbaren Leistungen
5. Umsätze der letzten 3 Jahre
13. Zuschlagskriterien
Der Zuschlag erfolgt entsprechend  18 Abs. 1 VOL/A nach den in den Vergabeunterlagen benannten Anforderungen
Wertung:
 maximal 60 Punkte für den Preis
 maximal 20 Punkte für das Personalkonzept
 maximal 20 Punkte für die Mitarbeiterfluktuation der letzten 3 Jahre
14. Sicherheitsleistungen
keine
15. Nachprüfstelle
siehe Punkte 1 und 16.
16. Sonstiges
Auf die Möglichkeit der Beanstandung der beabsichtigten Vergabeentscheidung beim Auftraggeber nach  19 Abs. 2 ThürVgG und die
Kostenfolge nach  19 Abs. 5 ThürVgG wird ausdrücklich hingewiesen
Source: 4
http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Leibniz-Institut-fuer-Altersforschung-Fritz-Lipmann-Institut-eV/2017/04/192795
7.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de