Ausschreibung: Lieferung und Montage von Schulmöbeln für die Ausstattung der Klassenräume und Differenzierungsräume - DE-Riedstadt
Schulmöbel
Dokument Nr...: 849037-2017 (ID: 2017050120302591122)
Veröffentlicht: 02.05.2017
*
  Lieferung und Montage von Schulmöbeln für die Ausstattung der Klassenräume und
Differenzierungsräume der Peter-Härtling-Schule in Riedstadt
Vergabenummer/Aktenzeichen: 2017-087
a)		Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:LWV Hessen Zentrale Vergabestelle
Straße:Ständeplatz 6-10 (für Besucher: Ständeplatz 2)
Stadt/Ort:34117 Kassel
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Hr. Stefan Asbrand
Telefon:+49 56110042651
Fax:+49 56110042645
E-Mail:zvs@lwv-hessen.de
digitale Adresse(URL): http://www.lwv-hessen.de
b)		Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOL/A
c)		Form, in der Angebote einzureichen sind:
(x) über den Postweg
( ) mittels Telekopie
(x) direkt
( ) elektronisch
d)		Bezeichnung des Auftrags: Lieferung und Montage von Schulmöbeln für die Ausstattung der Klassenräume und
Differenzierungsräume der Peter-Härtling-Schule in Riedstadt
		Art des Auftrags: Liefer-/Dienstleistung
		Art und Umfang der Leistung: Die Peter-Härtling-Schule ist eine Förderschule mit dem Förderschwerpunkt
kranke Schülerinnen und Schüler in Trägerschaft des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen mit dem Schulstandort Riedstadt. Für
die Schule wird ein Neubau errichtet. Im Rahmen dieser Ausschreibung soll die Ausstattung der Klassenräume und
Differenzierungsräume im West- und Südflügel vergeben werden.
Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen stehen unter Angabe Ihrer Kontaktdaten zum kostenlosen Download bereit unter
www.lwv-hessen.de Rubrik: Ausschreibungen und über www.had.de als Anhang zu dieser Veröffentlichung.
		Produktschlüssel (CPV):
39160000 Schulmöbel
		Ort der Leistung: 64560 Riedstadt
NUTS-Code : DE717 Groß-Gerau
e)		Unterteilung in Lose: Nein
f)		Nebenangebote: Nebenangebote sind zugelassen
g)		Ausführungsfrist:
Der Aufbau erfolgt grundsätzlich am Tag der Lieferung; nur in Ausnahmefällen nach Absprache am darauf folgenden Werktag.
Beginn : 24.07.2017
Ende : 04.08.2017
h)		Anfordern der Unterlagen bei:
siehe unter a)
		Anforderungsfrist: 16.05.2017 24:00 Uhr
		Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter a)
i)		Ablauf der Angebotsfrist: 24.05.2017 10:30 Uhr
		Bindefrist: 16.06.2017
j)		
k)		
l)		Unterlagen zum Nachweis der Eignung: - Eigenerklärung zur Eignung Nr. 124LWV_VOL
Geforderte Eignungsnachweise (gem.  6 Abs. 3, 4 VOL/A/1,  13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
m)		
n)		Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten
und Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn
eine Gewichtung nachweislich nicht möglich ist)
	Kriterium	Gewichtung
1	Preis	60
2	Bemusterung	35
3	Gewährleistungsdauer	5
o)		Nichtberücksichtigte Angebote:  19 Mit der Abgabe des Angebotes unterliegt der Bieter den Bestimmungen über
nicht berücksichtigte Angebote gem  19 VOL/A.
p)		Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
		Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.
		
q)		Sonstige Informationen:
Die vollständigen Ausschreibungsunterlagen stehen unter Angabe Ihrer Kontaktdaten zum kostenlosen Download bereit unter
www.lwv-hessen.de - Rubrik Ausschreibungen und über www.had.de als Anhang zu dieser Veröffentlichung.
nachr. V-Nr/AKZ : 2017-087
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2017/04/000060002514.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de