Ausschreibung: Regenschutzanzug - DE-Grävenwiesbach
Kleidung, Fußbekleidung, Gepäckartikel und Zubehör
Dokument Nr...: 848682-2017 (ID: 2017041814135668162)
Veröffentlicht: 21.04.2017
*
  Regenschutzanzug (3-teilig), flammhemmend, Entschärfungsdienst (B 17.15 - 4930/17/VV : 1)
 1.
Auftraggeber:
Name: Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern
Straße: Brühler Straße 3
Ort: Bonn
PLZ: 53119
Telefon: +49 22899610-2415
E-Mail: ute.rademacher@bescha.bund.de
Fax: +49 2289910610-2415
Bearbeitungsnummer:
(bitte stets angeben)
B 17.15 - 4930/17/VV : 1
2. a)
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
    b)
Vertragsart:
Lieferauftrag
3. a)
Art und Umfang der Leistung:
Regenschutzanzug (3-teilig), flammhemmend, Entschärfungsdienst
100 St. Regenschutzanzug - Jacke, blau, flammhemmend, Entschärfungsdienst
100 St. Regenschutzanzug - Hose, blau, flammhemmend, Entschärfungsdienst
100 St. Innenjacke zur Regenschutzanzug - Jacke, Entschärfungsdienst
(+ 50 % Option für das Jahr 2018)
    b)
CPV - Nr:
18000000
    c)
Unterteilung in Lose:
(Neben Einzellosen können auch mehrere oder alle Lose angeboten werden)
nein
    d)
Lieferort:
61279 Grävenwiesbach
    e)
Lieferfrist:
Beginn: ..
Ende: ..
Bemerkung zur Lieferfrist: 30.11.2017
4. a)
Anforderung der Unterlagen:
siehe Auftraggeber
    b)
Frist:
08.06.2017 11:30
    c)
Schutzgebühr:
Nein
Empfänger
Geldinstitut
IBAN
BIC-Code
Verwendungszweck
5. a)
Angebotsfrist:
08.06.2017 11:30
    b)
Anschrift:
siehe Auftraggeber
    c)
Sprache:
Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
6.
Kautionen und Sicherheiten:
keine
7.
Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen: Allgemeine Geschäftsbedingungen des Beschaffungsamtes des BMI in der Fassung vom
27.07.2016, Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B) in der Fassung vom 05. August 2003.
8.
Rechtsform, die die Bietergemeinschaft bei der Auftragserteilung annehmen muss:
Keine besondere Rechtsform; BGB-Gesellschaften haben einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen und sich zur
gesamtschuldnerischen Haftung zu verpflichten.
9.
Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers):
    a)
Formblatt  Eigenerklärung Zuverlässigkeit , Erklärung "Unternehmensdaten" inkl. Angaben zur Abfrage beim
Gewerbezentralregister, Anlage "Ergänzende Vertragsbedingungen Kernarbeitsnormen ILO"
    b)
k.A.
    c)
k.A.
    d)
siehe Vergabeunterlagen
10.
Zuschlagsfrist/Bindefrist:
31.07.2017
Falls bis zum Ablauf dieser Frist kein Auftrag erteilt ist, können die Bieter davon ausgehen, dass ihr Angebot nicht
berücksichtigt wurde.
11.
Zuschlagskriterien:
siehe Vergabeunterlagen
12.
Nebenangebote / Änderungsvorschläge:
nicht zugelassen
13.
Sonstige Angaben:
Dieses Verfahren wird nur elektronisch durchgeführt.
Voraussetzung hierfür ist die Verwendung einer zugelassenen elektronischen Signatur und die Registrierung auf der
e-Vergabeplattform unter
http://www.evergabe-online.de. Sie erhalten ausschließlich elektronische Vergabeunterlagen und können Angebote nur
elektronisch abgeben.
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/eVergabe/157076.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de