Ausschreibung: Feuerwehruniformen - DE-Heidelberg
Feuerwehruniformen
Dokument Nr...: 848679-2017 (ID: 2017041814135668159)
Veröffentlicht: 21.04.2017
*
  Rahmenkaufvertrag Feuerwehruniformen
Vergabenr.
37 2/2017
a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift:
Stadt Heidelberg
Kornmarkt 1
69117 Heidelberg
Deutschland
Telefonnummer:	+49 62215823325/4/7
Telefaxnummer:	+49 6221584623326
E-Mail-Adresse:  vergabeabteilung@heidelberg.de
Internet-Adresse:  http://www.heidelberg.de
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Siehe oben
Zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift:
Feuwehr Heidelberg
Baumschulenweg 4
69124 Heidelberg
Telefonnummer:
+49 62215821000
Telefaxnummer:
+49 62215821900
E-Mail-Adresse:
berusfeuerwehr@heidelberg.de
Internet-Adresse:
http://www.heidelberg.de
b) Art der Vergabe ( 3 VOL/A):
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
c) Angebote können abgegeben werden:
schriftlich
elektronisch mit fortgeschrittener Signatur
elektronisch mit qualifizierter Signatur
d) Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung:
Die Feuerwehr der Stadt Heidelberg beschafft bis Ende 2018 für ihre Mitglieder voraussichtlich 480 Feuerwehruniformen gemäß
der VwV Feuerwehrbekleidung Baden-Württemberg.
Menge und Umfang:
Nach Vertragsschluss werden kurzfristig 420 Uniformjacken und -hosen benötigt, darunter jeweils 60 in Damenausführung und in
Einzelfällen als Uniformrock. Bis zum 31.12.2108 werden darüber hinaus je nach Bedarf in der Feuerwehr Heidelberg
voraussichtlich weitere 60 Uniformen aus dem Rahmenvertrag benötigt, die dann in Einzel- oder Kleinbestellungen abgerufen
werden.
Ort der Leistung:
Heidelberg
Postleitzahl:
69124
e) Losaufteilung:
Losweise Vergabe:
Nein
Angebote können abgegeben werden für:
die Gesamtleistung
f) Nebenangebote sind
nicht zugelassen
g) Liefer-/Ausführungsfrist:
Beginn:
Ende:
Maximale Lieferzeit: 10 Wochen nach Mitteilung der Größen, sowohl bei der Erstbestellung; als auch bei Folgebestellungen.
h) Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen:
Siehe Vergabestelle
Anforderung bis spätestens:
10.05.2017
Anforderung digitaler Unterlagen unter:
http://www.auftragsboerse.de
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Siehe Vergabestelle
i) Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis:
10.05.2017 11:00
Ablauf der Bindefrist:
30.06.2017
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Die wesentlichen Zahlungsbedingungen sind in den Ausschreibungsunterlagen enthalten.
l) Unterlagen zur Eignungsprüfung:
Liste der vorzulegenden Unterlagen:
Unternehmen müssen die für den Auftrag erforderliche Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit (Eignung) besitzen.
Diesbezüglich gibt der Bieter mit Unterzeichnung des Angebots Eigenerklärungen zur Eignung ab.
Auf Anfrage des Auftraggebers sind zum Nachweis der Fachkunde vergleichbare Aufträge aus den vergangenen drei Geschäftsjahren
als Referenzen mit Ansprechpartner, Rechnungswert und Lieferzeitpunkt anzugeben.
Die Nachforderung weiterer Nachweise betreffend der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit) bleibt
vorbehalten,  6 Absatz 3 Satz 1 VOL/A.
m) Höhe der Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise:
n) Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis
Nein
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/ai-mrn/2017/04/54321-Tender-15b57946a38-4e31d1be572f14b8.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de