Ausschreibung: Ingenieurleistungen - DE-Biebertal
Planungsleistungen im Bauwesen
Dokument Nr...: 848429-2017 (ID: 2017041008273352653)
Veröffentlicht: 10.04.2017
*
  Ingenieurleistungen für die grundhafte Erneuerung der Straße Schöne Aussicht
im OT Königsberg
Vergabenummer/Aktenzeichen: -
a)		Auftraggeber (Vergabestelle):
Offizielle Bezeichnung:Gemeinde Biebertal
Straße:Mühlbergstraße 9
Stadt/Ort:35444 Biebertal
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Bauabteilung
Zu Hdn. von :Dipl. Ing. Müller
Telefon:06409-6931
Fax:06409-6911
E-Mail:mmueller@biebertal.de
digitale Adresse(URL):www.biebertal.de
Einreichung der Teilnahmeanträge:
Offizielle Bezeichnung:DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft & Co. KG
Straße:Frankfurter Straße 39
Stadt/Ort:65189 Wiesbaden
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Jürgen Brechmann
Telefon:0611/34113169
Fax:0611/341137169
E-Mail:juergen.brechmann@dsk-gmbh.de
digitale Adresse(URL):www.dsk-gmbh.de
b)		Art der Vergabe: Beschränkte Ausschreibung mit öffentlichem Teilnahmewettbewerb VOL/A
c)		Form, in der Teilnahmeanträge einzureichen sind:
(x) über den Postweg
( ) mittels Telekopie
( ) direkt
( ) elektronisch
d)		Bezeichnung des Auftrags: Ingenieurleistungen für die grundhafte Erneuerung der Straße Schöne Aussicht im OT
Königsberg
		Art und Umfang der Leistung: Für das Jahr 2018 ist die grundhafte Erneuerung der Straße Schöne Aussicht im
OT Königsberg vorgesehen. In diesem Zusammenhang sollen der Hauptkanal inkl. ca. 20 Hausanschlüsse und die Hauptwasserleitung
inkl. ca. 20 Hausanschlüsse erneuert werden.
- Straßenfläche beträgt ca. 3.000 m
- ca. 210 m Kanal DN 300 - DN 500
- ca. 310 m Wasserleitung DN 150
Für die Maßnahme sind Ingenieurleistungen der Leistungsphasen 1-9 sowie die örtliche Bauleitung zu vergeben. Es ist eine
phasenweise Beauftragung vorgesehen (LP 1-4, anschließend LP 5-9).
Weiterhin ist die Koordination mit den Versorgern durchzuführen sowie Bestandspläne nach Abschluss der Baumaßnahme zu
erstellen.
Besonderheit: Auf Grund der Struktur der Gemeindeverwaltung mit einem Eigenbetrieb für die Wasserver- und Abwasserentsorgung
werden 3 Aufträge erteilt (Wasser, Abwasser, Straßenbau).
		Produktschlüssel (CPV):
71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
		Ort der Leistung: Mühlbergstraße 9, 65444 Biebertal
NUTS-Code : DE721 Gießen, Landkreis
e)		Unterteilung in Lose: Nein
g)		Ausführungsfrist:
Die Planungsleistungen sind im Juli 2017 zu beginnen. Die Ausschreibung der zur baulichen Umsetzung erforderlichen Arbeiten ist
für das 4. Quartal 2017 vorgesehen. Die bauliche Umsetzung ist für 2018 vorgesehen.
Beginn : 01.07.2017
Ende : 31.12.2018
i)		Ablauf der Teilnahmeantragsfrist: 12.05.2017 12:00 Uhr
l)		Unterlagen zum Nachweis der Eignung: - Kurzdarstellung des Bieters (Leistungsbereiche, Tätigkeitsfelder,
Erfahrungen mit öffentlichen Projekten, Personal)
- Nachweis der finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit
- Umsatz der letzten drei Geschäftsjahre (Mindestumsatz pro Jahr 500T)
- Auszug aus dem Berufs- und/oder Handelsregister
- Nachweis Haftpflichtversicherung
- Eigenerklärung, dass das sich der Bewerber nicht in einem Insolvenzverfahren befindet
- Eigenerklärung, dass der Bewerber den gesetzlichen Mindestlohn und die geltenden Tarifverträge einhält
- Eigenerklärung über die ordnungsgemäße Entrichtung von Steuern und Sozialabgaben
Nachweis der fachlichen Leistungsfähigkeit
- Anzahl Mitarbeiter und Qualifikationen, Projektliste der letzten drei Geschäftsjahre
Referenzliste vergleichbarer/gleichartiger Projekt
- Angaben zu Art, Umfang und Ansprechpartner beim Auftraggeber (Vorlage von mindestens 5 Referenzen)
Eignungskriterien:
Finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit 30%
Fachliche Leistungsfähigkeit 40%
Referenzen vergleichbarer/gleichartiger Maßnahmen 30%
Geforderte Eignungsnachweise (gem.  6 Abs. 3, 4 VOL/A/1,  13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter
Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in
Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
n)		
o)		Nichtberücksichtigte Bewerbungen:  19 Mit der Abgabe des Teilnahmeantrages unterliegt der Bewerber den
Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote gem.  19 VOL/A.
p)		Sonstige Informationen:
Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den
nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung
oder in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung
nachweislich nicht möglich ist)
Kriterium Gewichtung
1 Honorar 60%
2 Qualifikation des Projektteams und Vertretungsregelung 20%
3 Methodik der Kostenkontrolle und Termineinhaltung 20%
Honorar 60%
Der Anbieter mit dem geringsten Honorar erhält 5 Punkte, die weitere Punkteverteilung erfolgt durch lineare Interpolation.
Qualifikation des Projektteams und Vertretungsregelung 20%
Die Anbieter erhalten:
5 Punkte:Qualifikation und Vertretungsregelung lassen einen sehr guten Projekterfolg erwarten
4 Punkte:Qualifikation und Vertretungsregelung lassen einen guten Projekterfolg erwarten
3 Punkte:Qualifikation und Vertretungsregelung lassen einen befriedigenden Projekterfolg erwarten
2 Punkte:Qualifikation und Vertretungsregelung lassen einen ausreichenden Projekterfolg erwarten
1 Punkt: Qualifikation und Vertretungsregelung lassen einen mangelhaften Projekterfolg erwarten
0 Punkte:Qualifikation und Vertretungsregelung lassen einen ungenügenden Projekterfolg erwarten
Methodik der Kostenkontrolle und Termineinhaltung 20%
Die Anbieter erhalten:
5 Punkte: Maßnahmen zu Kostenkontrolle/Termineinhaltung lassen einen sehr guten Projekterfolg erwarten
4 Punkte:Maßnahmen zu Kostenkontrolle/Termineinhaltung lassen einen guten Projekterfolg erwarten
3 Punkte:Maßnahmen zu Kostenkontrolle/Termineinhaltung lassen einen befriedigenden Projekterfolg erwarten
2 Punkte: Maßnahmen zu Kostenkontrolle/Termineinhaltung lassen einen ausreichenden Projekterfolg erwarten
1 Punkt : Maßnahmen zu Kostenkontrolle/Termineinhaltung lassen einen ungenügenden Projekterfolg erwarten
0 Punkte:Maßnahmen zu Kostenkontrolle/Termineinhaltung lassen einen mangelhaften Projekterfolg erwarten
nachr. V-Nr/AKZ : -
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2017/04/006617000001.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de