Ausschreibung: Laborversuche Pilotversuch Tensidspülung ÖGP Zeitz - DE-Elsteraue
Labordienste
Dokument Nr...: 848392-2017 (ID: 2017041008272952625)
Veröffentlicht: 10.04.2017
*
  Laborversuche Pilotversuch Tensidspülung ÖGP Zeitz
Dienstleistungen
1. Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name: MDVV Mitteldeutsche Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH
Straße, Hausnr.: Ortsteil Wolfen, Greppiner Str. 25
Postleitzahl: 06766
Ort: Bitterfeld-Wolfen
Telefon: +49 3493 9762156
Telefax: +49 3493 9762104
E-Mail: cdorausch@mdse.de
Internet-Adresse: http://www.mdse.de
2.
a) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A
b) Vertragsart: Dienstleistungen
c) Geschäftszeichen: A-MDVV 17 711
3.
a) Kategorie der Dienstleistung und Beschreibung
    Durchführung von Laborversuchen im Rahmen der Maßnahme M 310-2 Teerverarbeitung/Teerverladung  Pilotversuch
Tensidspülung Teerverladung im ÖGP Hydrierwerk Zeitz:
     Funktionstests Tensid und Alkoholmischungen (insgesamt 76 verschiedene Mischungen mit 7 versch. Tensiden und 2 Alkoholen)
     Säulen- und Batchversuche (2 Elutionsversuche, 4 kf-Versuche, 15 Proben für Batchabbauversuche)
     Abreinigungstest Spülwasser (jeweils 3 Versuche mit 2 untersch. Materialien)
     Begleitung des Pilotversuches im Feld (begleitende Grundwasser- & Prozesswasser-probenahme und Analytik an 6
Messstellen/Brunnen, insgesamt 46 Probenahmen mit ca. 65 untersuchten Parametern)
     Dokumentation
b) CPV-Nr.
    Hauptteil:
    Labordienste (71900000-7)
c) Unterteilung in Lose
    nein
d) Ausführungsort
    06729 Elsteraue
e) Bestimmungen über die Ausführungsfrist
    30.05.2017	22.12.2017
4.
a) Anforderung der Unterlagen
    Name: Arcadis Germany GmbH, Frau Berek
    Straße, Hausnr.: Wallstr. 18
    Postleitzahl: 09599
    Ort: Freiberg
    Telefon: +49 3731 788636
    Telefax: +49 3731 788699
    E-Mail: sabine.berek@arcadis.com
    Internet-Adresse: https://www.arcadis.com
b) Frist
    27.04.2017 - 14:00 Uhr
5.
a) Ablauf der Angebotsfrist
    27.04.2017 - 14:00 Uhr
b) Anschrift
    Wie Hauptauftraggeber siehe 1.
c) Sprache
    Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
6. Kaution und Sicherheiten
keine
7. Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B).
Als Zahlungsziel für Teilrechnungen und die Schlussrechnung gelten 30 Tage als vereinbart.
Die Zahlung erfolgt nach Vorlage beanstandungsfreier Nachweise und Dokumentationen.
8. Rechtsform, die die Bietergemeinschaft bei der Auftragserteilung annehmen muss
gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter
9. Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers)
a)
    Nachweis der Fachkunde und Leistungsfähigkeit des Bieters und seiner Unterauftragnehmer:
    - Liste Referenzen zur Durchführung und Auswertung von Säulen- und Batchversuchen mit Angabe Projektbezeichnung,
Projektwert, Kontakt Auftraggeber (Mindestanforderung: 3 Referenzen in den letzten 3 Jahren)
    - Liste Referenzen zur Durchführung und Auswertung von Säulen- und Batchversuche mit Tensid-/Alkoholeinsatz mit Angabe
Projektbezeichnung, Projektwert, Kontakt Auftraggeber (Mindestanforderung: 1 Referenz in den letzten 3 Jahren)
    - Liste Referenzen zur labortechnischen Untersuchung von Aktivkohleadsorption bzw. Adsorberharz mit Angabe
Projektbezeichnung, Projektwert, Kontakt Auftraggeber (Mindestanforderung: 1 Referenzen in den letzten 3 Jahre)
    - Liste der gerätetechnischen Ausstattung, die zur Durchführung der Batch- und Säulenversuchen projektbezogen zur
Verfügung steht (Mindestanforderung: ausreichende Kapazität für Versuchsstände und Messtechnik, parallele Durchführung von
25 Batchversuchen, parallele Durchführung von 2 Säulenversuchen)
    - Liste des Projektteams sowie Qualifikationsnachweise des Personals (Mindestanforderungen: Projektleiter mit
Hochschulabschluss und mehr als 5 Jahren Berufserfahrung; Projektbearbeiter/Techniker mit abgeschlossener Berufsausbildung und
mehr als 3 Jahren Berufserfahrung; Nachweis der Fachkunde für Grundwasserprobenahme mittels Teilnahmebestätigung, Zertifikat
oder vergleichbar, Nachweis nicht älter als 2 Jahre)
    - Nachweis der Akkreditierung für Grundwasserprobenahmen
    Geforderte Eignungsnachweise (gem.  6 Abs. 3 VOL/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise vorliegen, sind im
Rahmen ihres Erklärungsumfangs zulässig.
b)
    - Erklärung über eine Haftpflichtversicherungsdeckung für Personenschäden (Deckungssumme mind. 1 Mio. ) sowie
Vermögens- und Sachschäden (Deckungssumme mind. 500.000 )
c)
    Formblätter VHB - Bund:
    124 - Eigenerklärung Bieter
    233 - Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen
    234 - Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft
    633 - Angebotsschreiben
    Formblätter LVG LSA:
     10 Abs. 1 u. 3 - Verpflichtungserklärung Tariftreue und Entgeltgleichheit (+ NU)
     13 - Verpflichtungserklärung Nachunternehmereinsatz
     17 - Verpflichtungserklärung Kontrolle
     18 - Verpflichtungserklärung Vertragsstrafe
10. Zuschlags- / Bindefrist
29.05.2017
11. Zuschlagskriterien
Angebotspreis
12. Nebenangebote/Änderungsvorschläge zugelassen
Nein, Nebenangebote/Änderungsvorschläge sind nicht zugelassen.
13. Sonstige Angaben
Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (19 Absatz 1 VOL/A). Es
gilt deutsches Recht.
Die Bereitstellung der Vergabeunterlagen erfolgt nicht über die Vergabeplattform, sondern nach Eingang der schriftlichen
Anforderung per Zusendung auf Datenträger/Datentransfer durch die Arcadis Germany GmbH.
Rückfragen bzgl. der Vergabe sind zu richten an:
MDVV Mitteldeutsche Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH
Ortsteil Wolfen, Greppiner Str. 25, 06766 Bitterfeld-Wolfen
Ansprechpartner: Herr Christian Dorausch
Tel.: 03493  9762 156, Email: cdorausch@mdse.de
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/eVergabe/156691.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de