Ausschreibung: Architektenleistung - DE-Wabern
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Dokument Nr...: 848384-2017 (ID: 2017041008272852618)
Veröffentlicht: 10.04.2017
*
  Architektenleistung für den Neubau einer Kindertagesstätte (4 Gruppen)
Aktenzeichen: 03/2017
1.		Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Gemeinde Wabern
Straße:Landgrafenstraße 9
Stadt/Ort:34590 Wabern
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Vergabestelle
Zu Hdn. von :Heiko Volz
Telefon:05683 / 5009 20
Fax:05683 / 5009 90
E-Mail:Hauptamt@wabern.de
digitale Adresse(URL): http://www.wabern.de
2.		Art der Leistung : Dienstleistung
3.		Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Architektenleistung für den Neubau einer Kindertagesstätte
(4 Gruppen)
4.		Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren vor freihändiger Vergabe
5.		Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
		Bewerbungsfrist: 28.04.2017 11:00 Uhr
6.		Leistungsbeschreibung
		Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
HOAI 34, Lph 1 - 9
		
		Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
		Hauptgegenstand:
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Ergänzende Gegenstände:
		
		Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : Landgrafenstraße, 34590 Wabern
NUTS-Code : DE735 Schwalm-Eder-Kreis
		
		Zeitraum der Ausführung :
		Einzelfristen:
Vergabe der Leistung: Ende Juni 2017
Beginn der Planungstätigkeiten: sofort nach Auftragserteilung
Fertigstellung der Entwurfsplanung mit Kostenberechnung: Ende August 2017
Einreichung des Bauantrages: September/ Oktober 2017
Ausschreibung der einzelnen Gewerke: Oktober/ November 2017
Fertigstellung der Baumaßnahme: September 2018
		
7.		Bewerbungsbedingungen: A. Erforderliche Nachweise:
1. Darstellung des Büros mit Beschreibung der Leistungsfähigkeit, Tätigkeitsfelder und Mitarbeiter
2. Nachweis der Beitragshaftpflichtversicherung mit Decksummen
3. Erklärung zur Tariftreue und Mindestentgelt (HVTG)
4. Eigenerklärung zu den Ausschlusskriterien nach VOF  4 Abs. 9 a) bis d)
5. Angabe, welche Teile des Auftrages u. U. als Unteraufträge an Dritte vergeben werden sollen
B. Auswahlkriterien
1. Benennung von mindest 2 vergleichbaren Referenzprojekten in den letzten 10 Jahren
2. Aussagen zur Verfügbarkeit der örtlichen Bauleitung auf der Baustelle in Verbindung mit der Entfernung des Büros vom Ort
der Leistungserbringung
3. Einhalten der genannten Termine (siehe Ziffer 6)
Geforderte Eignungsnachweise (gem.  6 Abs. 3, 4 VOL/A,  13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise
(u.a.HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten
Eignungsnachweisen entsprechen.
8.		Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten
und Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn
eine Gewichtung nachweislich nicht möglich ist)
	Kriterium	Gewichtung
1	Preis	40
2	Termintreue	30
3	Leistungsfähigkeit	30
9.		Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden sollen:
mindestens (soweit geeignet) :5
Anzahl gesetzte Bieter 2
10.		Auskünfte erteilt: siehe unter 1.
11.		Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: siehe unter 1.
12.		
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2017/04/001834000082.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de