Ausschreibung: Datenleitungen (Symmetrische Internetanbindung mit garantierter Bandbreite) - DE-Oldenburg
Netzausrüstung
Netzkomponenten
Dokument Nr...: 848347-2017 (ID: 2017041008272552593)
Veröffentlicht: 10.04.2017
*
  Datenleitungen (Symmetrische Internetanbindung mit garantierter Bandbreite)
a) Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Bezirksverband Oldenburg
Nadorster Str. 155 26123, Oldenburg
Tel 0441 - 21895 - 0 Fax 0441 - 21895 - 266
E-Mail vergabestelle@bvo.de
Internet www.bezirksverband-oldenburg.de
b) Vergabeverfahren
Öffentliche Ausschreibung, VOL/A
Vergabenummer
d) Art des Auftrages
g) Erbringung von Planleistungen
nein ja
e) Ort der Ausführung
f) Art und Umfang der Leistung
c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
Ausführung
von Leistungen
Planung und Ausführung
von Leistungen
Leistungen
durch Dritte
h) Aufteilung in Lose
nein ja, Angebote können abgegeben werden nur für ein Los für alle Lose
für ein oder
mehrere Lose
i) Ausführungsfristen
Fertigstellung der Leistungen bis
Dauer der Leistungen ggf. Beginn der Ausführung
Bezirksverband Oldenburg
Nadorster Str. 155 26123, Oldenburg
0441 - 21895 - 0 0441 - 21895 - 266
vergabestelle@bvo.de www.bezirksverband-oldenburg.de
PN 2017-011-001
kein elektronisches Vergabeverfahren
Bezirksverband Oldenburg und Einrichtungen
Datenleitungen (Symmetrische Internetanbindung mit garantierter Bandbreite)
10 Mbit/s - Symmetrische Internetanbindung mit garantierter Bandbreite für
Zentralverwaltung Bezirksverband Oldenburg
Nadorster Str. 155
26123 Oldenburg
2 Mbit/s - Symmetrische Internetanbindung mit garantierter Bandbreite für
Einrichtungen des Bezirksverbandes Oldenburg / der Stiftung Gertrudenheim / der Stiftung
Kloster Blankenburg / des Oldenburgische Generalfonds / des Waisenstift Varel und der
Seniorenresidenz Hundsmühlen gGmbH (insgesamt 15 Standorte)
September 2017; bis 01.10.2017 müssen die Standorte angebunden sein
4 Jahre Oktober 2017
r) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist
s) Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle
m) Anschrift, an die die Angebot zu richten sind
n) Angebotseröffnung
Uhr
am Ort
j) Nebenangebote sind
zugelassen nicht zugelassen
k) Anforderung der Vergabeunterlagen
l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
Höhe der Kosten
Empfänger
Zahlungsweise
IBAN BIC-Code
Euro
(Fehlt der Verwendungszweck auf Ihrer Überweisung, so ist die Zahlung nicht zuordenbar und Sie erhalten Verwendungszweck keine
Unterlagen.)
Die Vergabeunterlagen können nur versendet werden, wenn
- auf der Überweisung der Verwendungszweck angegeben wurde,
- gleichzeitig mit der Überweisung die Vergabeunterlagen per Brief oder E-Mail (unter Angabe Ihrer vollständigen
Firmenadresse) bei der
in Abschnitt k) genannten Stelle angefordert wurden,
- das Entgelt auf dem Konto des Empfängers eingegangen ist.
Das eingezahlte Entgelt wird nicht erstattet.
Banküberweisung
um
o) geforderte Sicherheiten
p) Rechtsform der Bietergemeinschaften
q) Nachweise zur Eignung
Der Nachweis der Eignung ist grundsätzlich durch Eigenerklärungen zu erbringen.
Die Vergabeunterlagen werden per Mail (als PDF) versendet.
Um die Unterlagen zu erhalten, müssen Sie sich an folgende Kontaktdaten wenden:
E-Mail: vergabestelle@bvo.de
Fax: 0441-21895-266
0,00
Bezirksverband Oldenburg, Nadorster Straße 155, 26123 Oldenburg
27.04.2017 10:00 Bezirksverband Oldenburg,Konferenzraum 3, 2.OG, Nadorster Straße 155, 26123 Oldenburg
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag
in der Präqualifizierungsdatenbank für den Liefer- und Dienstleistungsbereich.
24.05.2017
t) Sonstige Bestimmungen
Unter dem Begriff "Beschaffung" werden die Erstellung, Lieferung, Nutzung und Entsorgung der Gegenstände oder Leistungen
zusammengefasst.
Die Berücksichtigung sozialer Kriterien nach  11 NTVergG gilt nur für Unternehmen, welche mindestens 20 Arbeitnehmerinnen und
Arbeitnehmer beschäftigen.
Auszubildende und ehrenamtlich Tätige gelten nicht als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.
Als Arbeitnehmer/in im Sinne des MiLoG gelten ausdrücklich auch Praktikantinnen und Praktikanten. Ausnahmen sind in  22 Abs. 1
Sätze 2 und 3 MiLoG
geregelt. Jedoch gilt das MiLoG nicht für Arbeitnehmer/innen unter 18 Jahren ohne abgeschlossene Berufsausbildung und für
Langzeitarbeitslose in den ersten
sechs Monaten der Beschäftigung ( 22 Abs. 2 und 4 MiLoG).
3
Berücksichtigung sozialer Kriterien
Soziale Kriterien werden bei der Auftragsvergabe positiv berücksichtigt ( 11 NTVergG):
nein
Ja, folgende soziale Kriterien werden als Anforderung an die Unternehmen während der Auftragsausführung gestellt :
1
Umweltverträgliche Beschaffung
Eine umweltverträgliche Beschaffung als Anforderung an die zu beschaffenden Gegenstände oder Leistungen wird angestrebt
( 10 NTVergG):
nein
Ja, folgende ökologische Kriterien sind zu beachten:
3
Beschäftigung schwerbehinderter Menschen und/oder
Förderung der Chancengleichheit/Gleichstellung von Männern und Frauen und/oder
Beschäftigung Auszubildender und/oder
Beteiligung an tariflichen Umlageverfahren zur Sicherung der beruflichen Erstausbildung oder an Ausbildungsverbunde und/oder
Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen und/oder
und/oder
Die sonstigen Bestimmungen des NTVergG sind nur ab einem geschätzten Auftragswert von 10.000  ohne 1 Umsatzsteuer anzuwenden.
2
2
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Bezirksverband-Oldenburg/2017/04/1908050.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de