Ausschreibung: Ausstattung/Möblierung - DE-Senftenberg
Möbel (einschließlich Büromöbel), Zubehör, Haushaltsgeräte (ausgenommen Beleuchtung) und Reinigungsmittel
Möbel
Diverse Möbel und Einrichtungen
Schränke und Regale
Kleiderschränke
Tische
Stühle
Schulmöbel
Büromöbel
Küchenmöbel
Einbauküchen
Kücheneinrichtungen
Geschirrspülmaschinen
Mikrowellengeräte
Dokument Nr...: 848325-2017 (ID: 2017041008272352578)
Veröffentlicht: 10.04.2017
*
  Feuerwehrgerätehaus Sedlitz - Ausstattung/Möblierung
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
 VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand April 2016 Seite 1 von 4
06.04.2017 11:28 Uhr - VMP
a) Öffentlicher Aufftraggeber (Vergabstelle)
Name: Stadt Senftenberg, Zentrale Vergabestelle
Straße: Markt 1
PLZ, Ort 01968 Senftenberg
E-Mail: vergabe@senftenberg.de
b) Vergabeverfahren Öffentliche Ausschreibung, VOB/A
Vergabenummer 2017 GM 10
c) Angaben zum elektronischen Vergabeverfahren und zur Ver- und Entschlüsselung der Unterlagen
(Anforderung/Bereitstellung von Unterlagen siehe Buchstabe k)
Art der akzeptierten Angebote:
- Postalischer Versand
Es können keine elektronischen Angebote abgegeben werden.
d) Art des Auftrags
Ausführung von Bauleistungen
Planung und Ausführung von Bauleistungen
Bauleistung durch Dritte (Mietkauf, Investor, Leasing, Konzession)
e) Ort der Ausführung
Hauptleistungsort
Name: Neubau Feuerwehrgerätehaus Sedlitz
Straße: Mühlenstraße 18
PLZ, Ort 01968 Senftenberg, Ortsteil Sedlitz
f) Art und Umfang der Leistung, ggf. aufgeteilt in Lose
40 Umkleideschränke
13 Schultische
25 Schulstühle
2 Bürotische
2 Bürostühle
4 Büroschränke
5 Büroregale
Flurgarderobe
Küchenausstattung, bestehend aus Küchenschrank ca. 3 m lang, Einbaugeräte: E-Herd, G-Spüler,
Mikrowelle und separater Kühl-Gefrier-Kombination
Werkbank
Werkzeugschrank
g) Angaben überden Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen
gefordert werden
Erbringung von Planungsleistungen nein ja
Zweck der baulichen Anlage
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
 VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand April 2016 Seite 2 von 4
06.04.2017 11:28 Uhr - VMP
Zweck der Bauleistung
h) Aufteilung in Lose nein
ja, Angebote sind möglich nur für ein Los
für ein oder mehrere Lose
nur für alle Lose (alle Lose müssen angeboten werden)
(Art und Umfang der Lose siehe Buchstabe f)
i) Ausführungfristen
Mit der Ausführung ist zu beginnen in der 26. KW 2017, spätestens am letzten Werktag dieser KW.
Die Leistung ist zu vollenden (abnahmereif fertig zu stellen) in der 27. KW 2017, spätestens am letzten
Werktag dieser KW.
j) Nebenangebote
zugelassen
nur in Verbindung mit einem Hauptangebot zugelassen
nicht zugelassen
k) Anforderung der Vergabeunterlagen
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter "Brandenburg", http://
vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/ unter Beachtung der dort genannten
Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen:
09.05.2017 10:00 Uhr
l) Kosten für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird nicht angeboten.
o) Anschrift, an die die Angebote zu richten sind
Siehe a)
p) Sprache, in der die Angebote verfasst werden können:
Deutsch
q) Ablauf der Angebotsfrist 09.05.2017 10:00 Uhr
Angebotseröffnung am 09.05.2017 10:00 Uhr
Ort Stadt Senftenberg, kleiner Ratssaal, Markt 1, 01968 Senftenberg
Personen, die bei der Eröffnung anwesend sein dürfen
Bieter und deren Bevollmächtigte
r) geforderte Sicherheiten
Die für Mängelansprüche zu leistende Sicherheit beträgt 3 v.H. der Auftragssumme (inkl. Umsatzsteuer)
einschließlich erteilter Nachträge. Rückgabezeitpunkt für eine nicht verwertete Sicherheit für
Mängelansprüche ( 17 Abs. 8 Nr. 2 VOB/B): nach Ablauf der Gewährleistungsfrist.
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
 VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand April 2016 Seite 3 von 4
06.04.2017 11:28 Uhr - VMP
s) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen
Vorschriften, in denen sie enthalten sind
Zahlungsbedingungen gemäß VOB/B
t) Rechtsform der/Anforderung an Bietergemeinschaften
Bietergemeinschaft mit bevollmächtigtem Vertreter und gesamtschuldnerischer Haftung
u) Nachweise zur Eignung
Bedingung an die Auftragsausführung:
Folgende Unterlage nach dem Brandenburgisches Gesetz über Mindestanforderungen für die Vergabe
von öffentlichen Aufträgen
(Brandenburgisches Vergabegesetz - BbgVergG) ist mit dem Angebot
einzureichen.
Die unterzeichnete Vereinbarung zur Einhaltung der Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen
Vergabegesetz (VOL 07-01).
Die nachfolgende Unterlage ist für den jeweiligen Nachunternehmer auf Anforderung einzureichen (soweit
zutreffend).
Die unterzeichnete Vereinbarung zwischen dem Bieter (Auftragnehmer)/Nachunternehmer/
Verleiher von Arbeitskräften und (ggf. weiteren) Nachunternehmer oder Verleiher zur Einhaltung der
Mindestanforderungen nach dem Brandenburgischen Vergabegesetz (VOL 07-02).
Die vorgefertigte(n) Vereinbarung(en) ist/sind zu nutzen.
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
Sofern die ausschreibende Stelle kein Formblatt vorgesehen hat, erstellt der Bieter dieses selbst:
Erklärung, dass ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren weder
beantragt noch eröffnet wurde, ein Antrag auf Eröffnung nicht mangels Masse abgelehnt wurde und sich
das Unternehmen nicht in Liquidation befindet. (Bei Bietergemeinschaften ist die Erklärung durch jedes
Mitglied der Bietergemeinschaft separat einzureichen.)
Erklärung, dass keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bieter in Frage
stellt. (Bei Bietergemeinschaften ist die Erklärung durch jedes Mitglied der Bietergemeinschaft separat
einzureichen.)
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Nachweis einer Betriebshaftpflichtversicherung
Sonstiger Nachweis:
Präqualifizierte Unternehmen führen den Nachweis der Eignung durch den Eintrag in die Liste eines
Präqualifikationsverzeichnisses. Bei Einsatz von Nachunternehmen ist auf Verlangen nachzuweisen, dass
die vorgesehenen Nachunternehmen präqualifiziert sind.
Geforderte Nachweise, die durch Eintrag in ein Präqualifikationsverzeichnis nicht abgedeckt werden, sind
gesondert einzureichen.
Nicht präqualifizierte Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung die vorgenannten Erklärungen und
Einzelnachweise vorzulegen. Bei Einsatz von Nachunternehmen sind die Eigenerklärungen auch für die
vorgesehenen Nachunternehmen abzugeben, es sei denn, die Nachunternehmen sind präqualifiziert.
In jedem Fall reicht die Angabe der Nummer, unter der die Nachunternehmen in der Liste
Präqualifikationsverzeichnis geführt werden.
121
(Bekanntmachung Öffentliche Ausschreibung)
 VHB - Bund - Ausgabe 2008 - Stand April 2016 Seite 4 von 4
06.04.2017 11:28 Uhr - VMP
v) Zuschlags-/Bindefrist
26.05.2017 23:59 Uhr
w) Nachprüfung behaupteter Verstöße
Nachprüfungsstelle ( 21 VOB/A)
Name: entfällt
Sonstige Informationen für Bieter/Bewerber
Kennzettel
Bitte alle mitzuschickenden Unterlagen in einem verschlossenen Umschlag, der sich nicht ohne
Beschädigung des Verschlusses öffnen lässt, an die Stadt Senftenberg, Zentrale Vergabestelle, Markt 1,
01968 Senftenberg zu übersenden. Der Umschlag ist außen mit dem Kennzettel zu versehen sowie mit
Ihrem Namen (Firma) und Ihrer Anschrift zu bezeichnen.
Kommunikation
Bitte nutzen Sie für das Vergabeverfahren betreffende
Fragen ausschließlich die Rubrik "Kommunikation" auf dem Vergabemarktplatz Brandenburg.
Telefonische Auskünfte werden nicht gegeben. Anfragen, die per E-Mail oder Fax eingehen, werden
nicht bearbeitet. Die Antworten inklusive der Fragen werden allen Wettbewerbsteilnehmern zur Kenntnis
gegeben. Fragestellungen mit Hinweisen auf Ihr Unternehmen sind daher bitte zu vermeiden. Sämtliche
Kommunikation erfolgt
ausschließlich über den Vergabemarktplatz Brandenburg. Die E-Mail-Benachrichtigung hinsichtlich
der über den Projektraum zur Verfügung gestellten Nachrichten ist eine Servicefunktion des
Vergabemarktplatzes Brandenburg. Schauen Sie daher regelmäßig selbst in den Projektraum, um
mögliche Nachrichten von der Zentralen Vergabestelle nicht zu übersehen.
Bekanntmachungs-ID: CXP9Y5SYQS0
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-bb/2017/04/56448.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de