Ausschreibung: Modulares Messgerät zur Bestimmung dynamischer Lichtstreuung - DE-Jena
Maschinen und Geräte zum Prüfen und Messen
Dokument Nr...: 848208-2017 (ID: 2017041008271052486)
Veröffentlicht: 10.04.2017
*
  Modulares Messgerät zur Bestimmung dynamischer Lichtstreuung (N-ÖA/2017-21)
Öffentliche Ausschreibung
Bekanntmachung nach  12 VOL/A
Modulares Messgerät zur Bestimmung dynamischer Lichtstreuung
1) Auftraggeber/Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle/Zuschlag erteilende Stelle
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Abteilung Einkauf
- Vergabestelle -
Leutragraben 1
D- 07743 Jena
Bearbeiter: Herr Ronny Lange
Telefon: 03641 9-31244
Fax: 03641 9-31242
Email: ronny.lange@uni-jena.de
Ausschreibungsnummer: N-ÖA/2017-21
________________________________________________________________________________
2) Vergabe
a) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung ( 3 Abs. 1 VOL/A)
b) Vertragsart: Lieferauftrag
________________________________________________________________________________
3) Leistungsbeschreibung
a) Art und Umfang der Leistung:
Die Friedrich-Schiller-Universität Jena beabsichtigt den Kauf eines modularen Messgerätes zur Bestimmung dynamischer
Lichtstreuung, welches mindestens die folgenden Anforderungen erfüllen muss:
I) Verkehrsübliche fachtechnische Bezeichnung
Modularen Messgerätes zur Bestimmung dynamischer Lichtstreuung
II) Benötigte Menge
1 Stück
III) Welche technischen/funktionalen Leistungsparameter muss der Beschaffungsgegenstand mindestens zwingend erfüllen?
- Aufbau zur Messung von dynamischer Lichtstreuung bei einem Winkel von 90 für flüssige Proben zur Bestimmung von
hydrodynamischem Radius (1 nm - 1 m) sowie Dispersität
- Integrierter leistungsfähiger Laser (45 mW) zur DLS Messung
- Temperierbarer Küvettenhalter (5 - 50 C oder höher) und Möglichkeit zur Temperaturkontrolle über die Messsoftware
- Automatischer Laserstrahlabschwächer (mehrstufig zwischen 1 - 100 %) sowie Aufzeichnung der Laserintensität während der
Messung durch die Software
- Avalanche Photodioden Detektor mit hoher Quanteneffizienz ( 30 %) oder vergleichbar für den Wellenlängenbereich des
verwendeten Lasers, niedriger Dunkelstrom (< 350 cps)
- PC für den Messbetrieb inkl. Windows (mind. 7), Monitor ( 22 Zoll)
- Mess- und Auswertesoftware zur Bestimmung von Radien und Dispersitäten über CONTIN und Cumulantenanalyse mit Support für 5
Jahre
- Datenexport in andere nicht-proprietäre Formate (z.B. ASCII) möglich
Das Gerät muss die Möglichkeit bieten, eine zweite Lichtquelle mit Wellenlänge 350-830 nm zur Bestrahlung der Probenkammer
einzukoppeln. Dies soll über eine vormontierte (multimodige) Faser geschehen, die probenseitig mit einem Faserauskoppler und
(optional) mit einer optischen Fokussiereinheit versehen ist. Die Einkopplung des Laserlichts in die Faser soll wiederum
mittels eines Faserkopplers geschehen, der idealer Weise außerhalb des Gehäuses der DLS-Einheit befindlich ist. Eine
entsprechende Faserdurchführung durch das Gehäuse ist so zu realisieren, dass durch den Nutzer im Betrieb die optische Faser
ausgetauscht werden kann. Die Detektoreinheit soll so ausgelegt sein, dass ein Notch- oder Bandpassfilter zwischen Küvette und
Photodetektor eingebracht werden kann, um Streustrahlung durch den externen Laser in den Probenkanal hinein zu unterdrücken.
In der hier anzuschaffenden Erstausstattung ist dieser Filter als Langpassfilter mit einer Cut-Off-Wellenlänge von 380 nm zu
konfigurieren.
IIII) Welche sonstigen Leistungsbestandteile sind zwingend zu erfüllen?
 Lieferung frei Verwendungsstelle
 Lieferung innerhalb von 10 Wochen nach Auftragseingang
 Aufstellung, Installation und Inbetriebnahme mit Nachweis aller Leistungsparameter
 Nutzereinweisung am Aufstellort (auch in die Benutzung der Software)
 Gewährleistung: mindestens 12 Monate
Anm.
Das vollständige Leistungsverzeichnis wird mit den Vergabeunterlagen bereitgestellt. Die Vergabeunter-lagen sind beim unter
Ziffer 1 benannten Auftraggeber abzufordern.
b) Ort der Leistungserbringung: Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Physikalische Chemie
07743 Jena
c) Zulassung von Nebenangeboten: nein
d) Aufteilung in Lose: nein
e) Ausführungs-/Lieferfristen: max. 10 Wochen nach Auftragserteilung
f) Zahlungsbedingungen: 30 Tage netto (oder 14 Tage mit Skontoabzug)
g) Sicherheitsleistungen: nicht notwendig
h) Sonstige Auftragsbedingungen:
Im Auftragsfall gelten die jeweils nach dem neuesten Stand herausgegebenen Zusätzlichen Vertragsbedingungen für Lieferungen
und Leistungen (ZVB) der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
Zusätzlich gilt die VOL/B.
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) der Bieter sind ausgeschlossen und führen bei Einbeziehung im Angebot zwingend
zum Wertungsausschluss.
___________________________________________________________________________
4) Eignungsnachweiße
Zur Beurteilung der Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) sind - zusammen mit dem Angebot - folgende
Unterlagen einzureichen:
- Darstellung des bietenden Unternehmens
- Nachweis zur Berufs- und Handelsregistereintragung
- Nachweis von 2 vergleichbaren Referenzen innerhalb der letzten 3 Jahre
- Eigenerklärung zum Ausschreibungsverfahren
- Eigenerklärung zur Eignung gemäß  6 Abs. 5 lit. a) bis e) VOL/A
- Eigenerklärung zur Tariftreue und Entgeltgleichheit
- Eigenerklärung zur Beachtung der ILO-Kernarbeitsnormen
- Eigenerklärung zum Nachunternehmereinsatz
Anm.
Alle geforderten Eigenerklärungen sind den Vergabeunterlagen unterschriftsreif als Anlage beigefügt. Sämtliche o.g.
Erklärungen und Nachweise sind zusammen mit dem Angebot einzureichen.
___________________________________________________________________________
5) Fristen
a) Teilnahme-/Angebotsfrist: 28.04.2017, 14:00 Uhr
b) Binde-/Zuschlagsfrist: 31.05.2017
___________________________________________________________________________
6) Abruf der Vergabeunterlagen:
Die vollständigen Vergabeunterlagen sind  per EMail oder in postalischer Form - beim unter Ziffer 1 benannten Auftraggeber
abzufordern.
___________________________________________________________________________
7) Form in der das Angebot einzureichen ist:
schriftlich
___________________________________________________________________________
8) Zuschlagskriterien
 siehe Vergabeunterlagen
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Friedrich-Schiller-Universitaet-Jena/2017/03/1903277.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de