Ausschreibung: Akten- und Datenträgervernichtung - DE-Chemnitz
Reißwölfe
Altpapiersammlung
Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
Dokument Nr...: 848176-2017 (ID: 2017040311250839788)
Veröffentlicht: 03.04.2017
*
  Akten- und Datenträgervernichtung
Vergabestelle: Stadt Chemnitz
Kurzinfo
Leistungen und Erzeugnisse
    Dienstleistungen
Ausschreibungsweite
    Nationale Ausschreibung
Vergabeverfahren
    sonstige
Vergabeart
    Öffentliche Ausschreibung
Angebotsfrist
    24.04.2017
Erfüllungsort
    09111 Chemnitz Sachsen
Hinweis: bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Ausschreibungen, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit
der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Publikation oder die vorzeitige Beendigung derselben) obliegt
ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der
ausschreibenden Institution aus der Bekanntmachung, wenn Sie:
    eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einer Ausschreibung haben
    oder die Vergabeunterlagen der Bekanntmachung abrufen möchten
Vergabenr.: 10/10/17/017
a)	Stadt Chemnitz, Hauptamt Abt. Zentrale Dienste /Submission,
	Markt 1, 09111 Chemnitz, Deutschland, Telefonnummer: +49
	371488-1067, Telefaxnummer: +49 371488-1090, E-Mail-Adresse:
	vol.submissionsstelle@stadt-chemnitz.de, Internet-Adresse:
	www.chemnitz.de, Stelle, bei der die Angebote einzureichen
	sind: siehe oben, Zuschlagserteilende Stelle: siehe oben
b)	Öffentliche Ausschreibung
c)	Angebote können abgegeben werden: schriftlich, elektronisch mit
	fortgeschrittener Signatur, elektronisch mit qualifizierter
	Signatur
d)	Art der Leistung: Akten- und Datenvernichtung in den
	städtischen Gebäuden, Menge und Umfang: Die Ausschreibung
	beinhaltet Ausstattung aller Gebäude der Stadtverwaltung
	Chemnitz mit verschließbaren Containern verschiedener Größen
	zur Vernichtung von Akten und Datenträgern. Ort der Leistung:
	Stadt Chemnitz, verschiedene Gebäude der Stadtverwaltung
e)	Losweise Vergabe: Nein. Angebote können abgegeben werden für:
	die Gesamtleistung
f)	Nebenangebote sind nicht zugelassen.
g)	Beginn: 01.07.2017, Ende: 30.06.2020, es besteht die Option der
	Verlängerung um ein Jahr
h)	Bezug der Vergabeunterlagen auf der Vergabeplattform
	eVergabe.de; Anforderung digitaler Unterlagen unter:
	http://www.evergabe.de; Anschrift der Stelle, bei der die
	Vergabeunterlagen eingesehen werden können: Stadt Chemnitz,
	Hauptamt, Abt. Zentrale Dienste/Submission, Markt 1, 09111
	Chemnitz
i)	Angebote sind einzureichen bis: 24.04.2017, 10:00, Ablauf der
	Bindefrist: 02.06.2017
j)	keine
k)	Zahlungen erfolgen nach  17 VOL/B
l)	-"Eigenerklärung zur Eignung für alle Unternehmen in
	Öffentlichen Ausschreibungen/Offenen Verfahren" (beinhaltet
	Angaben: zum Umsatz; zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie
	von Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung; zu
	vergleichbaren, erbrachten Leistungen/Referenzen; zu
	Insolvenzverfahren und Liquidation; das Nichtvorhandensein
	schwerer Verfehlungen, Vorhandensein der erforderlichen
	Arbeitskräfte, Eintragung in das Berufsregister) bzw. eine
	Präqualifizierung über die Präqualifizierungsdatenbank für den
	Liefer- und Dienstleistungsbereich. -Zertifizierung nach DIN
	66399, -Mindestens 2 Referenzen, die nach Art und Größe
	vergleichbar sind, -Firmendarstellung, -Zertifizierung als
	Entsorgungsfachbetrieb nach  56 Abs. 2 des
	Kreislaufwirtschaftsgesetzes, -Nachweis einer
	Betriebshaftpflichtversicherung mit mindestens 5.000 EUR je
	Versicherungsfall. Der Bieter hat mit seinem Angebot ein
	Verzeichnis der Nachunternehmerleistungen (Formblatt 235)
	vorzulegen. Sollten Nachunternehmer zum Einsatz kommen, ist mit
	Angebotsabgabe ein Verzeichnis der Nachunternehmer (Formblatt
	235) einzureichen. Die Verpflichtungserklärung (Formblatt 236),
	die "Verpflichtungserklärung zur Einhaltung des gesetzlichen
	Mindestlohnes" sowie die "Eigenerklärung zur Eignung in
	Öffentlichen Ausschreibungen" muss auf gesondertes Verlangen
	der Vergabestelle durch den Nachunternehmer, vollständig
	ausgefüllt und unterschrieben, nachgereicht werden. Bei Bedarf
	können entsprechende Formulare abgefordert werden.
	Handelsregisterauszug, Eintragung in der Handwerksrolle oder
	bei der Industrie- und Handelskammer, eine
	Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes oder eine
	Freistellungsbescheinigung nach  48b EStG, eine
	Unbedenklichkeitsbescheinigung der für Sie zuständigen
	Berufsgenossenschaft, die Zahl der in den letzten drei
	abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich
	beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Lohngruppen mit
	gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal.
m)
 Papierform der Vergabeunterlagen: 8,90 EUR zzgl. 19% MwSt.
	(Bestellnummer 031060A00, Vergabe-Nr. 10/10/17/017). Bestellung
	nur im Internet unter www.evergabe.de/vu. Das Entgelt wird
	nicht erstattet. Die Bezahlung erfolgt durch
	SEPA-Lastschriftmandat, Kreditkarte (VISA, MasterCard) oder auf
	Rechnung. Leistungsverzeichnisse ggf. auf CD-ROM. Elektronische
	Form der Vergabeunterlagen: 0,00 EUR; abrufbar mit
	kostenpflichtigem Zugang unter www.evergabe.de.
n)	Der niedrigste Preis: Ja
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/sdv/2017/03/233046.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de