Ausschreibung: Neuausstattung der Poolräume - DE-Darmstadt
Computeranlagen und Zubehör
Datenverarbeitungsgeräte (Hardware)
Hauptprozessor (CPU) oder Prozessoren
Dokument Nr...: 848142-2017 (ID: 2017040311250539765)
Veröffentlicht: 03.04.2017
*
  Neuausstattung der Poolräume in Lehrzentrum Maschinenbau (LZM)
am Fachbereich Maschinenbau der Technischen Universität Darmstadt
Vergabenummer/Aktenzeichen: A 301/17-26
a)		Auftraggeber (Vergabestelle) / Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:Technische Universität Darmstadt
Straße:Karolinenplatz 5
Stadt/Ort:64289 Darmstadt
Land:Deutschland (DE)
Kontaktstelle(n) :Dezernat III - Finanz- und Wirtschaftsangelegenheiten, Referat III E - Einkauf- und Materialwirtschaft
Zu Hdn. von :Herrn Motzkau, Frau Zöller
Telefon:+49 61511624551
Fax:+49 61511624553
E-Mail:vergabestelle@pvw.tu-darmstadt.de
b)		Art der Vergabe: Öffentliche Ausschreibung VOL/A
c)		Form, in der Angebote einzureichen sind:
(x) über den Postweg
( ) mittels Telekopie
(x) direkt
( ) elektronisch
d)		Bezeichnung des Auftrags: Neuausstattung der Poolräume in Lehrzentrum Maschinenbau (LZM) am Fachbereich
Maschinenbau der Technischen Universität Darmstadt
		Art des Auftrags: Lieferleistung
		Art und Umfang der Leistung: Im Zuge der Neuausstattung der Rechnerpools im Lehrzentrum Maschinenbau an der
Lichtwiese werden neue Workstations inkl. Monitor für die dort stattfindenden Lehrveranstaltungen benötigt. Diese
Workstations stehen den Studenten mindestens 16 Stunden am Tag zur Verfügung und bieten Zugang zu im Maschinenbau genutzter
Software, wie 3D CAD, CAE, PDM und FEM Programmen. Als Beispiel seien folgende Programme genannt: Siemens NX, Siemens
Teamcenter, Dassault Catia, PTC CREO, Mathworks Matlab, OpenModelica etc.
		Produktschlüssel (CPV):
30200000 Computeranlagen und Zubehör
30210000 Datenverarbeitungsgeräte (Hardware)
30211500 Hauptprozessor (CPU) oder Prozessoren
		Ort der Leistung: Magdalenenstraße 4, 64289 Darmstadt
NUTS-Code : DE711 Darmstadt, Kreisfreie Stadt
e)		Unterteilung in Lose: Nein
f)		Nebenangebote: Nebenangebote sind nicht zugelassen
g)		Ausführungsfrist:
Lieferung umgehend nach Zuschlagserteilung
h)		Anfordern der Unterlagen bei:
Offizielle Bezeichnung:
		Anforderungsfrist: 24.04.2017 24:00 Uhr
		Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter a)
i)		Ablauf der Angebotsfrist: 28.04.2017 12:00 Uhr
		Bindefrist: 22.05.2017
j)		
k)		
l)		Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Geforderte Eignungsnachweise (gem.  6 Abs. 3, 4 VOL/A/1,  13 Abs. 1, 2
HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die
Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
m)		
n)		Zuschlagskriterien
Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den Kriterien, die in den Auftragsunterlagen
aufgeführt sind
o)		
p)		Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und Tariftreuegesetz:
		Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt, auch für Nach- und Verleihunternehmen.
		
q)		Sonstige Informationen:
Von jedem Bieter der die Zuschlagskriterien erfüllt wird eine Teststellung gefordert
(siehe Ausschreibungsunterlagen)
nachr. V-Nr/AKZ : A 301/17-26
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/hessen/2017/03/000083000256.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de