Ausschreibung: Entsorgungsleistungen - DE-Münster
Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
Dokument Nr...: 848120-2017 (ID: 2017040311250239749)
Veröffentlicht: 03.04.2017
*
  Entsorgungsleistungen
Vergabenr.
RVÜ-021-32-16
a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote, zuschlagserteilende Stelle:
Name und Anschrift:
Landschaftsverband Westfalen-Lippe, Zentrale Einkaufskoordination
Karlstraße 11
48147 Münster
Telefonnummer:	+49 251-591-3359
Telefaxnummer:	+49 251-591-5422
E-Mail-Adresse:  jens.ochtrup@lwl.org
Internet-Adresse:  http://www.lwl.org
Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind:
Name und Anschrift:
Landschaftsverband Westfalen-Lippe, LWL-Haupt- und Personalabteilung / Postcenter
Karlstraße 3
48147 Münster
Deutschland
Telefonnummer:
Telefaxnummer:
E-Mail-Adresse:
Internet-Adresse:
Zuschlagserteilende Stelle:
Siehe oben
b) Art der Vergabe ( 3 VOL/A):
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
c) Angebote können abgegeben werden:
schriftlich
d) Art und Umfang sowie Ort der Leistung:
Art der Leistung:
Entsorgungsleistungen
Menge und Umfang:
Übernahme der Entsorgungsleistung der LWL-Hauptverwaltung sowie des LWL-Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte
Ort der Leistung:
Landschaftsverband Westfalen-Lippe
48147 Münster
e) Losaufteilung:
Losweise Vergabe:
Nein
Angebote können abgegeben werden für:
die Gesamtleistung
f) Nebenangebote sind
nicht zugelassen
g) Liefer-/Ausführungsfrist:
Beginn:
01.07.2017
Ende:
30.06.2021
Der Vertrag kann unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zum Ende eines jeweiligen Vertragsjahres schriftl. gekündigt
werden.
h) Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen:
Anschrift:
Landschaftsverband Westfalen-Lippe, LWL-Haupt- und Personalabteilung / Postcenter
Karlstraße
48147 Münster
Deutschland
Anforderung bis spätestens:
10.04.2017
Anforderung digitaler Unterlagen unter:
http://www.lwl.org/eVergabe
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Anschrift:
Landschaftsverband Westfalen-Lippe
Zentrale Einkaufskoordination
Karlstraße 11
D-48147 Münster
i) Ablauf der Angebots- und Bindefrist:
Angebote sind einzureichen bis:
04.05.2017 11:00
Ablauf der Bindefrist:
30.06.2017
j) Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:
entfällt
k) Wesentliche Zahlungsbedingungen:
Zahlungen erfolgen nach  17 VOL/B
l) Unterlagen zur Eignungsprüfung:
Liste der vorzulegenden Unterlagen:
Liste der vorzulegenden Unterlagen:
Zum Nachweis der Leistungsfähigkeit, Fachkunde und Zuverlässigkeit sind mind. 2 Referenzen zu benennen die hinsichtlich Art
und Umfang der ausgeschriebenen Leitungen vergleichbar sind.
Den Vergabeunterlagen ist folgende Eigenerklärung zur Unterzeichnung beigefügt: Mit der Abgabe seines Angebotes erklärt der
Bieter bzw. die Bietergemeinschaft ausdrücklich, dass
-er/ sie das Gewerbe angemeldet hat und den gesetzlichen Verpflichtungen, z. B. zur Zahlung von Steuern und
Sozialversicherungsbeiträgen erfüllt und beachtet und die krankenversicherungspflichtigen Arbeitnehmer bei der Krankenkasse
angemeldet hat.
-er/ sie das Gesetz zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und illegalen Beschäftigung vom 23.07.2004 (in der geltenden Fassung)
beachtet.
-er/ sie nicht aufgrund eines rechtskräftigen Urteils aus Gründen bestraft worden ist, die die berufliche Zuverlässigkeit in
Frage stellen.
-das Angebot auf autonomer sowie betriebsindividueller Kalkulation und Preisbildung beruht und in keinem Zusammenhang mit
wettbewerbsbeschränkenden Abreden oder sonstigen Vereinbarungen ähnlicher Art steht.
-keine Verfehlungen vorliegen, die seinen/ ihren Ausschluss von der Teilnahme am Wettbewerb rechtfertigen könnten oder gem.
Paragr. 5 KorruptionsbG NRW zu einem Eintrag in das Vergaberegister führen könnten.
Die Bieter/ Bietergemeinschaft, versichern zusätzlich, dass sie nicht rechtskräftig verurteilt sind wegen der in Paragr. 6
Abs. 4 EG VOL/A genannten Straftatbestände.Zudem ist eine Erklärung abzugeben, ob sich der Bieter bzw. die Bietergemeinschaft
in einem Insolvenzverfahren befindet.
Es sind zudem weitere Erklärungen abzugeben:
-ob sich der Bieter bzw. ein Mitglied der Bietergemeinschaft in
einem Insolvenzverfahren oder Liquidation befindet,
-Erklärung nach 16 Abs.5 TVgG,
-Voraussetzungen für einen Ausschluss nach 19 Abs. 1 MiLoG nicht vorliegen.
Es gelten besondere Bedingungen nach dem TVgG-NRW:
-Verpflichtungserklärung nach 4 und 19 TVgG.
m) Höhe der Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise:
Die Unterlagen werden kostenfrei abgegeben.
n) Angabe der Zuschlagskriterien:
Der niedrigste Preis
Ja
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/lwl/2017/03/54321-Tender-15890d01a80-3e24210e5745aa45.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de