Ausschreibung: Brandmeldeanlage, Sprachalarmierungsanlage/ELA und BOS-Objektfunkanlage - DE-Berlin
Reparatur und Wartung von Anlagen
Dokument Nr...: 848061-2017 (ID: 2017040311245739713)
Veröffentlicht: 03.04.2017
*
  Wartung inkl. DGUV-Prüfung: Brandmeldeanlage, Sprachalarmierungsanlage/ELA
und BOS-Objektfunkanlage
Dienstleistungen
1. Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle)
Name: Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Straße, Hausnr.: Unter den Eichen 87
Postleitzahl: 12205
Ort: Berlin
Telefon: +49 30 81042140
Telefax: +49 30 810472140
E-Mail: veli.bingoel@bam.de
Internet-Adresse: https://www.bam.de/
2.
a) Vergabeart: Öffentliche Ausschreibung nach VOL/A
b) Vertragsart: Dienstleistungen
c) Geschäftszeichen: 13 / 17
3.
a) Kategorie der Dienstleistung und Beschreibung
    Wartung inkl. DGUV-Prüfung: Brandmeldeanlage (Häuser 8.01, 8.05 und 8.15), Sprachalarmierungsanlage/ELA Häuser 8.01,
8.05 und 8.15 und BOS-Objektfunkanlage (Haus 8.05)
d) Ausführungsort
    BAM Bundesanstalt für Materialforschung und prüfung, Zweiggelände Adlershof,
    Richard-Willstätter-Str. 11, 12489 Berlin, Haus 8.01, 8.05 und 8.15.
4.
a) Anforderung der Unterlagen
    Wie Hauptauftraggeber siehe 1.
b) Frist
    18.04.2017 - 14:00 Uhr
5.
a) Ablauf der Angebotsfrist
    18.04.2017 - 14:00 Uhr
b) Anschrift
    Wie Hauptauftraggeber siehe 1.
c) Sprache
    Deutsch (gilt auch für Rückfragen und Schriftverkehr)
7. Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen
Abschlags- und Schlusszahlungen im Rahmen der Verdingungsordnung für Leistungen Teil B (VOL/B)
9. Mindestbedingungen (Unterlagen zur Beurteilung der Eignung des Bewerbers)
a)
    Nachweis der Eintragung in das Berufs- oder Handelsregister am Sitz oder Wohnort des Bewerbers oder geeigneter Nachweis des
Herkunftslandes.
    Bankauskunft zur ordnungsgemäßen Geschäftsführung.
    Erklärung über Gesamtumsatz des Unternehmens.
    Erklärung über den Umsatz der Ware, die Gegenstand der Ausschreibung ist (bzw. ähnliche), in den letzten drei
Geschäftsjahren.
    Erklärung über ordnungsgemäße Entrichtung der Steuern und Sozialversicherungsbeiträge bzw. vor Behörde oder Notar
abgegebene eidesstattliche (oder ähnliche) Erklärung.
    Abfrage Mindestlohngesetz
    Bestätigung, dass für Ihr Unternehmen die unter  6 Abs. 5 der VOL/A aufgeführten Gründe nicht zutreffen.
    Einschlägige Referenzen (mindestens drei Referenzen) in den letzten 3 Jahren (getrennt nach öffentlichen und privaten
Auftraggebern), die mit dem Leistungsgegenstand nach Art und Umfang vergleichbar sind.
    Darstellung dieser Referenzen mit Angaben zu Auftraggeber, wie Name, Anschrift und Ansprechpartnern sowie Angabe der
Aufgabenstellung und des Rechnungswertes.
    Darstellung der Serviceorganisation und Servicestandorte (u.a. Standorte der Servicebereiche, Wartung und Reparaturen,
Prinzipien Vor-Ort-Unterstützung, Hotline).
    Vorlage einer Qualitätsbeschreibung für die Umweltverträglichkeit sowie Nachweis der Einhaltung von Umweltaspekten (z.B.
Blauer Engel, Euroblume, TCO, ISO-Norm...).
    Nachweis Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz nach anerkannten deutschen Richtlinien und EU-Richtlinien.
    Die Nachweise zur Feststellung der Eignung sind mit dem Angebot einzureichen. Die Nachweise können als Eigenerklärung
oder im Rahmen eines Präqualifizierungsverfahrens eingereicht werden.
10. Zuschlags- / Bindefrist
31.05.2017
11. Zuschlagskriterien
- Erfüllung der technischen und funktionsbedingten Anforderungen gem. Leistungsbeschreibung.
- Preis
12. Nebenangebote/Änderungsvorschläge zugelassen
Nein, Nebenangebote/Änderungsvorschläge sind nicht zugelassen.
13. Sonstige Angaben
Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nichtberücksichtigte Angebote (19 Absatz 1 VOL/A). Es
gilt deutsches Recht.
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/eVergabe/155838.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de