Ausschreibung: Laboreinrichtung - Neuausstattung der Säurekammer - DE-Mainz
Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser)
Dokument Nr...: 848030-2017 (ID: 2017040311245439689)
Veröffentlicht: 03.04.2017
*
  Laboreinrichtung - Neuausstattung der Säurekammer
Bekanntmachung, Aufforderung zur Angebotsabgabe
Laboreinrichtung - Neuausstattung Säurekammer 2017
a) Bezeichnung und die Anschrift der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle, der den Zuschlag
erteilenden Stelle sowie der Stelle, bei der die Angebote oder Teilnahmeanträge einzureichen sind:
Hochschule Mainz, Vergabestelle /Finanzabteilung, Lucy-Hillebrand-Straße 2, 55128 Mainz
b) Art der Vergabe:
Öffentliche Ausschreibung nach  3 Abs. 2 VOL/A
c) Form, in der die Teilnahmeanträge oder Angebote einzureichen sind:
Die vollständigen Angebotsunterlagen sind in zweifacher Ausfertigung unterzeichnet in einem
verschlossenen Umschlag mit der außen angebrachten Kennzeichnung Laboreinrichtung
2017 schriftlich einzureichen. Es findet kein Teilnahmewettbewerb statt.
d) Art und Umfang der Leistung sowie den Ort der Leistungserbringung:
Mit der folgenden Ausschreibung soll die zum Fachbereich Gestaltung, Lehreinheit
Kommunikationsdesign, gehörende Hoch- und Tiefdruckwerkstatt mit einer neuen
Laboreinrichtung ausgestattet werden. Es wird dort mit den Chemikalien EisenIIIChlorid und
Salpetersäure gearbeitet, sowie Lackierungen vorgenommen.
In Bezug zu den Größenangaben ist anzumerken, dass minimale Größenabweichungen
möglich sind, solange die Elemente in Reihe in der vorgegeben Raumlänge der Säurekammer
untergebracht werden können (5400 mm Raumlänge abzüglich 620 mm für bestehenden
Säureschrank und 240 mm Fenstersims = 4540 mm). Abfolge der Elemente im Säureraum:
Arbeitstisch 2100 mm, Abzug 1500 mm, Laborspülen-Tisch 900 mm (entspricht 4500 mm).
Für die Ausstattung der Säurekammer (Raum H 0.03) sollen folgende Produkte beschafft
werden:
 Laborarbeitstisch mit Melamin-Arbeitsplatte (Maße Tisch: Länge 2100 mm x Tiefe 750
mm), mit Unterbauelement (mit Türen inkl. Einlegeböden, Schubkästen und
Abfallboxen), mit Spritzschutz an der Wand
 Tischabzug (Länge 1500 mm, Tiefe max. 910 mm, Höhe max. 2750 mm) mit
Glasschiebefenster, Innenraum aus Melaminharz, vollflächige Absaugung über der
Arbeitsplatte, Beleuchtung, Elektrozubehör und Abzugsrohren, Schukosteckdose
außen, Laborknie für Warm und Kaltwasser, kleines Steinzeugbecken (Maße: ca.
530/380/250) (DIN EN 14175), mit Unterbau mit Flügeltüren und Einlegeböden
 Laborspüle (Feinsteinzeugbecken (ca. 380/380/250) mit Armatur und Augendusche
(DIN EN 15154-2)) in Labor-Arbeitstischplatte aus Melamin eingelassen (Tischmaße:
Länge 900/Tiefe 750), mit Unterbauelement mit Türen, Spritzschutz an der Wand
 Untertisch-Boiler 5 l
Für die Ausstattung des Druckraums (Raum H 0.03) sollen folgende Produkte beschafft
werden:
 Spülmodul: Laborarbeitstisch mit Melamin-Arbeitsplatte (Maße Tisch: Länge 1200 mm
x Tiefe 750 mm) mit Laborspüle aus Feinsteinzeug oder Melamin inkl. Armatur und
Augendusche (DIN EN 15154-2), Unterbauelemente mit Türen (inkl. Einlegeböden und
Abfallboxen) mit Spritzschutz an der Wand (Ecklösung)
 Untertisch-Boiler 5 l
Die Arbeitshöhe der Elemente soll 900mm sein.
Alle Möbel, Geräte und Waschbecken sind vollständig montiert und einsatzbereit übergeben
werden, d.h. die Geräte/Armaturen sind an Strom- und Wasserleitungen anzuschließen.
Eine Einweisung in die Bedienung der Geräte wird ebenfalls gefordert.
Ebenfalls ist ein Wartungsvertrag für die regelmäßige Überprüfung der Anlage anzubieten.
Weitere Anforderungen entnehmen Sie bitte der Ausschreibungsunterlage (siehe Punkt h)).
Lieferadresse: Hochschule Mainz, Holzstraße 36, 55116 Mainz
e) Gegebenfalls die Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose:
Die Gesamtleistung bildet 1 Los.
f) Gegebenfalls die Zulassung von Nebenangeboten:
Es sind keine Nebenangebote zugelassen.
g) Etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist:
Nach Zuschlagserteilung innerhalb von 6 Wochen.
h) Bezeichnung und die Anschrift der Stelle, die die Vergabeunterlagen abgibt:
Hochschule Mainz, Vergabestelle/ Finanzabteilung, Lucy-Hillebrand-Straße 2, 55128 Mainz,
E-Mail: vergabestelle@hs-mainz.de oder Fax: 06131-628-9-7317 mit dem Stichwort:
Laboreinrichtung - Neuausstattung Säurekammer 2017. Hinweis: Die
Ausschreibungsunterlage wird erst ab 18. April 2017 versendet. Die Anforderung der
Unterlagen kann jedoch zwischenzeitlich erfolgen.
i) Teilnahme- oder Angebots- und Bindefrist:
Die Angebotsfrist läuft am 17.05.2017 um 12.00 Uhr (Eingang Hochschule Mainz, Lucy-
Hillebrand-Straße 2, 55128 Mainz) ab. Die Zuschlags- und Bindefrist läuft am 16.06.2017 ab.
j) Die Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen:
keine
k) Die wesentlichen Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind:
 17 VOL/ B
l) Die mit dem Angebot oder dem Teilnahmeantrag vorzulegenden Unterlagen, die die Auftraggeber für
die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters verlangen:
Eigenerklärung über die Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur
Sozialversicherung; Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit, Referenzliste, Nachweis zur Sachund
Fachkunde
m) Sofern verlangt, die Höhe der Kosten für Vervielfältigungen der Vergabeunterlagen bei Öffentlichen
Ausschreibungen:
keine
n) Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden:
Preis
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/editor/Fachhochschule-Mainz/2017/03/1898185.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de