Ausschreibung: Kehrgutentsorgung - DE-Gummersbach
Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste
Straßenreinigung und Straßenkehrdienste
Dokument Nr...: 847961-2017 (ID: 2017040311244639637)
Veröffentlicht: 03.04.2017
*
  Kehrgutentsorgung 2017 und 2018
VHB-VOL NRW VOL 3a
01/2015 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
1 28.03.2017 11:06 Uhr - VMP
Bekanntmachung
Aktenzeichen:
Vergabe-Nr.: 52/2017
Bezeichnung des Verfahrens: Kehrgutentsorgung 2017 und 2018
1. Art der Vergabe
Öffentliche Ausschreibung gemäß  3 Abs. 1 VOL/A
2. Bezeichnung der zur Angebotsabgabe auffordernden Stelle
Bezeichnung
Stadt Gummersbach
Postanschrift
Rathausplatz 1, 51643 Gummersbach
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse saskia.bredenfeld@gummersbach.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
3. Bezeichnung der den Zuschlag erteilenden Stelle
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
4. Bezeichnung der Stelle, bei der die Angebote einzureichen sind
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
Vergabemarktplatz NRW
5. Form der Angebote
Postalischer Versand
Die Abgabe digitaler Angebote unter www.evergabe.nrw.de unter Beachtung der dort genannten
Nutzungsbedingungen ist zugelassen.
6. Art und Umfang der Leistung sowie Ort der Leistungserbringung
Ausgeschrieben wird die Übernahme sowie die Entsorgung des anfallenden Straßenkehrguts des
Baubetriebshofes der Stadt Gummersbach für die Kalenderjahr 2017 und 2018.
Es handelt sich um ca. 1400 t Straßenkehrricht (Abfallschlüsselnummer 200303 nach AW). Standort
Herreshagener Str. 29, 51643 Gummersbach
Leistungsort:
VHB-VOL NRW VOL 3a
01/2015 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
2 28.03.2017 11:06 Uhr - VMP
Baubetriebshof , Herreshagener Str. 29, 51643 Gummersbach
7. ggf. Anzahl, Größe und Art der einzelnen Lose
Eine Aufteilung in Lose ist nicht beabsichtigt.
8. g g f . Z u l a s s u n g v o n N e b e n a n g e b o t e n
Nebenangebote werden nicht zugelassen.
9. etwaige Bestimmungen über die Ausführungsfrist
Beginn: unverzüglich nach Auftragserteilung
Ende: 31.12.2018
10. Bezeichung der Stelle, die die Vergabeunterlagen und die Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes
abgibt
wie Ziffer 2
Bezeichnung
Postanschrift
Telefon-Nummer
Telefax-Nummer
E-Mail-Adresse
Vergabemarktplatz NRW
Zu den unter www.evergabe.nrw.de genannten Nutzungsbedingungen können die Vergabeunterlagen
kostenlos heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle eingesehen werden.
11. Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht in die Vergabeunterlagen
26.04.2017 11:30 Uhr
12. Ablauf der Angebotsfrist
26.04.2017 11:30 Uhr
13. Ablauf der Bindefrist
26.07.2017 23:59 Uhr
14. Höhe etwaiger Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird angeboten und ist kostenpflichtig
Preis: 11,00
Empfänger: Stadt Gummersbach
IBAN: DE37384500000000190017
BIC: WELADED1GMB
Geldinstitut: Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt
Verwendungszweck: Vergabe-Nr. 52/2017
Zahlungsbedingungen
und -weise:
Ausschreibungsunterlagen können ab dem Abholtermin bei der Stadt Gummersbach
schriftlich angefordert (christiane.semmerling@gummersbach.de oder
saskia.bredenfeld@gummersbach.de) oder in Zimmer 331 des Rathauses,
Rathausplatz 1 in 51643 Gummersbach, montags - freitags in der Zeit von 08.00 Uhr
bis 12.00 Uhr sowie donnerstags von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr abgeholt werden.
Bei Postbeförderung trägt der Bieter das Risiko des rechtzeitigen Einganges.
Die Gebühr ist zuvor auf das Konto der Stadtkasse Gummersbach bei der Sparkasse
Gummersbach-Bergneustadt,
IBAN DE37384500000000190017
BIC WELADED1GMB
mit der Bezeichnung: Vergabe-Nr. 52/2017 zu überweisen.
Die Kosten der Angebotsunterlagen werden nicht erstattet.
15. Höhe etwa geforderter Sicherheitsleistungen
VHB-VOL NRW VOL 3a
01/2015 Vergabebekanntmachung Öffentliche Ausschreibung
3 28.03.2017 11:06 Uhr - VMP
16. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten sind
17. Mit dem Angebot vorzulegende Unterlagen zur Beurteilung der Eignung
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
Nachweis gemäß  56 KrWG - zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb,
Zertifizierung Beförderung, Lagerung, Verwertung ASN 200303
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Präqualifizierte Unternehmen haben die Nummer anzugeben, unter der sie in der Liste des Vereins für die
Präqualifikation von Bauunternehmen (Präqualifikationsverzeichnis) eingetragen sind. Nicht präqualifizierte
Unternehmen haben zum Nachweis der Eignung mit dem Angebot das ausgefüllte Formblatt VHB_Bund 124
"Eigenerklärung zur Eignung" vorzulegen.
weiteres s. Angebotsaufforderung
Sonstiger Nachweis
Nachweis gemäß  56 KrWG - zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb,
Zertifizierung Beförderung, Lagerung, Verwertung ASN 20030
18. Mit dem Angebot vorzulegende Eigenerklärungen zur Auftragsdurchführung
19. Angabe der Zuschlagskriterien
Wertungsmethode: Wirtschaftlich günstigstes Angebot gemäß der im Anschreiben oder den Vergabeunterlagen
angegebenen Kriterien.
20. Berücksichtigung von Werkstätten für behinderte Menschen und Blindenwerkstätten
21. Sonstiges
 7 Abs. 2 KrWG Verwertung und Entsorgung
Bekanntmachungs-ID: CXPTYDUYLXM
Source: 4 http://www.bund.de/IMPORTE/Ausschreibungen/vmp-mebit/2017/03/15751.html
Data Acquisition via: p8000000
--------------------------------------------------------------------------------
             Database Operation & Alert Service (icc-hofmann) for:
       The Office for Official Publications of the European Communities
                The Federal Office of Foreign Trade Information
 Phone: +49 6082-910101, Fax: +49 6082-910200, URL: http://www.icc-hofmann.de